So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 4551
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Kann die Satzung eines e.V. Vereins bestimmen, dass der Verein

Kundenfrage

Kann die Satzung eines e.V. Vereins bestimmen, dass der Verein nach § 26 BGB
z.B. durch den Kassier gemeinsam mit dem Schriftführer (beides Vorstandsmitglieder)
vertreten wird. (1. und 2. Vorsitzender konnten bei der Neuwahl nicht besetzt werden)
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Fragensteller,

die von Ihnen aufgeworfene Thematik der sog. "Personalunion im Vorstand" ist prinzipiell machbar. Allerdings muss dies in der Satzung entsprechend formuliert werden. Falsche Formulierungen können hier zu Problemen führen.

Folgender Formulierungsvorschlag in der Satzung hat sich in der Praxis bislang als tragfähig erwiesen:
_______________________________________________

§ ... (Vorstand)

1) Der Vorstand (§ 26 BGB) besteht aus
a) dem Vorsitzenden,
b) dem Schriftführer und
c) dem Kassenwart.
2)Der Verein wird durch zwei Mitglieder des Vorstands gerichtlich und außergerichtlich vertreten.
________________________________________________

Ich hoffe Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und würde mich über eine positive Bewertung freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz