So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an kai-mod.
kai-mod
kai-mod,
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 1
84422447
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
kai-mod ist jetzt online.

Hab ein Schreiben vom Gericht bekommen wegen Betrug.

Kundenfrage

Guten Morgen
Ich hab eine frage Hab ein Schreiben vom Gericht bekommen wegen Betrug.
Bin deshalb auch schon vorbestraft und hab jetzt große Angst um meine Kinder das ich ins Gefängnis muss.
Ich hab es nicht mit Absicht gemacht.
Hab das Geld meinem damaligen Freund gegeben nur er hat es nicht bezahlt.
Hab mich jetzt auch endlich von ihm getrennt.
Ich hab angst. Was kann ich tun oder womit kann ich rechnen.
Mir glaubt doch keiner.
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

*****@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter


Deutschland: 0800(###) ###-####/strong>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064


in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  RA Spitz hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(-in),
was steht in dem Schreiben, das Sie vom Gericht bekommen haben?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Das ich es in zwei Fällen getan haben soll.

Und ich 2 Wochen Zeit habe mich dazu schriftlich zu eusern.

Experte:  RA Spitz hat geantwortet vor 1 Jahr.
Vielen Dank ***** ***** Rückmeldung.
Wenn das Gericht Ihnen zwei Wochen zur Stellungnahme gegeben hat, bedeutet dies, dass die Staatsanwaltschaft Anklage erhoben hat und das Gericht nun entscheidet, ob das gerichtliche Hauptverfahren zu eröffnen ist. Sie haben jetzt Gelegenheit, alles das gegenüber dem Gericht vorzutragen, was für Ihre Entlastung spricht. Sie sollten sich nach Möglichkeit einen Strafverteidiger nehmen, der Akteneinsicht erhält und dann die optimale Verteidigung vornehmen kann. Sollte dies nicht möglich sein, können Sie auch selbst gegenüber dem Gericht Ihre Sicht der Dinge darlegen. Gehen Sie bitte nicht davon aus, dass das Gericht Ihnen keinen Glauben schenken wird. Das Gericht wird vielmehr prüfen, ob der Vorwurf der Staatsanwaltschaft vor dem Hintergrund Ihrer Einlassung noch aufrecht erhalten werden kann.
Sollten Sie noch Rückfragen haben, so bitte ich um Nachricht.
Geben Sie bitte abschließend Ihre positive Bewertung für die anwaltliche Beratung ab (klicken Sie hierzu auf die Sterne), wenn Sie keine Nachfragen ("Dem Experten antworten") haben.
Mit freundlichen Grüßen
Klaus Spitz
Experte:  RA Spitz hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte/r Fragesteller/in,
ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.
Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr
schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben
können, würde ich mich sehr freuen.
Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen,
zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen.
Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der
TextBox ganz unten einfach fort.
Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer
Klaus Spitz, M.A.
- Rechtsanwalt -
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

für diese Frage haben wir keine gültige E-Mail vorliegen.

Bitte wenden Sie sich an den JustAnswer Kundendienst unter***@******.*** oder Tel.: 0800(###) ###-####

Bitte geben Sie bei Ihrer Kundendienst-Mitteilung das Benutzer-Konto

JACUSTOMER-mw0vhyoo-“ an

oder ändern Sie diese in Ihrem Benutzer-Konto „JACUSTOMER-mw0vhyoo-

unter

„Mein Konto / Neue E-Mail-Adresse eingeben“.

Vielen Dank.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team