So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 21373
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo, ich habe am 04.12.2015 von dem Autohaus Carteam Mitte

Kundenfrage

ich habe am 04.12.2015 von dem Autohaus xx Mitte einen BMW X3 erworben und 11.000,00 € angezahlt. Mir wurde das Auto als kompletten Luxuswagen vorgestellt und auch so im Internet angebriesen. Es hatte geregnet und eine Kontrolle aller Fakten, war nicht möglich.Als ich in meinem Heimatort ankam, habe ich dann eine BMW Werkstatt aufgesucht und habe das Fahrzeug überprüfen lassen. Es kam heraus, dass das Fahrzeug einen Unfall hatte und vorn sowie hinten Blechschaden hatte und nur notdürftig repariert wurde. Außerdem ist der Motor stark veroelt und die Bremsen sowie Reifen müßten ebenfalls erneuert werden.Dies ist nur ein Teil der festgestellten Mängel. Ich habe versucht den Kauf wieder rückgängig zu machen, doch das Autohaus meldet sich nicht mehr. Ich habe e-Mails geschrieben, versucht anzurufen und dann einen Brief mit Rückantwort geschrieben, welchen sie dann angenommen haben. Wiederum keine Antwort. Des öfteren versucht zu Mailen und anzurufen. Nichts. Meine Frage: Wie soll ich mich nun verhalten und was soll ich noch machen, damit ich mein Geld zurück bekomme Vielen Dank für ihre Bemühungen. Hochachtungsvoll Peter ***

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank ***** ***** Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.
Sie können den Kaufvertrag wegen arglistiger Täuschung anfechten (§ 123 BGB), denn es ist Ihnen bewusst und gezielt der Unfallschaden verschwiegen worden. Das gezielte Verschweigen dieses erheblichen Mangels begründet den Vorwurf einer arglistigen Täsuchung.
Der Verkäufer hätte Sie nämlich auch ungefragt hierüber aufklären müssen, denn es handelte sich um einen vertragswesentlichen Umstand: Wäre Ihnen dieser unerwähnt gebliebenen Mangel nämlich bekannt gewesen, hätten Sie von dem Vertragsschluss Abstand genommen. Daher war die arglistige Täuschung auch ursächlich für den Vertragsschluss.
Sie sind daher berechtigt, den Kaufvertrag auf der Grundlage des § 123 BGB anzufechten mit der Folge, dass der Vertrag als von Anfang an nichtig anzusehen ist (§ 142 BGB). Als Folge dieser Anfechtung können Sie Zug-um-Zug gegen Rückgabe des PKW die Rückerstattung des Kaufpreises verlangen.
Zudem schuldet Ihnen das Autohaus Schadensersatz - Sie können Ersatz sämtlicher Aufwendungen und Kosten verlangen, die Ihnen entstanden sind, also insbesondere die Kosten für die Abholung und der technischen Überprüfung des PKW vor Ort.
Gehen Sie nun wie folgt vor: Fechten Sie den Vertrag schriftlich und nachweisbar (NICHT per Mail, da nicht nachweisbar!) unter ausdrücklicher Berufung auf die vorstehend erläuterte Rechtslage nach § 123 BGB. Verlangen Sie Zug-um-Zug gegen Abholung des PKW durch die Firma die Rückzahlung des Geldes, und setzen Sie hierzu LETZTMALLIG in dem Schreiben eine Frist von maximal 7-10 Tagen ab Briefdatum.
Kündigen Sie an, dass Sie nach Ablauf der gesetzten Frist einen Anwalt einschalten werden, der Ihre Ansprüche sodann auf dem Rechtsweg durchsetzen wird, und verbinden Sie dieses mit dem HInweis, dass die Firma nach Fristablauf die Anwaltskosten als Verzugsschaden zu tragen haben wird.
Weisen Sie abschließend in Ihrem Schreiben darauf hin, dass Sie sich für den Fall einer nicht fristgerechten Rückzahlung die Erstattung einer Strafanzeige wegen Betruges (§ 263 StGB) bei der Polizei oder StA ausdrücklich vorbehalten!
Geben Sie bitte abschließend Ihre positive Bewertung für die anwaltliche Beratung ab (klicken Sie hierzu auf die Sterne/Smileys), wenn Sie keine Nachfragen ("Dem Experten antworten") haben.
Vielen Dank!
Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte/r Fragesteller/in,
ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.
Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.
Sollten Sie noch Hilfe benötigen, zögern Sie nicht, kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.
Vielen Dank ***** ***** Nutzung von JustAnswer
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz