So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 4555
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Hallo, ich habe am 26.01.2016 auf der Internet Seite eine

Kundenfrage

Hallo, ich habe am 26.01.2016 auf der Internet Seite http://www.leipzig.konsolen-gmbh.com/ eine Playstation bestellt. Habe per Blitz Überweisung 269 € überwiesen. Habe im Internet (Google) erfahren leiter müssen das es eine Betrüger Seite ist. Meine Frage an Sie was soll ich tun um mein Geld schnell mein Geld wieder zubekommen ?
Mit freundlichen Grüßen
Ramadani
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Das Geld ist auf einer Bank aus England ich glaube die Bank heisst Santander Bank laut BIC Nr.
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Fragensteller,
Sie sollten sofort Ihre Bank über die getätigte Blitzüberweisung informieren und mitteilen, dass es sich hierbei um eine offensichtliche Betrugsmasche handelt. Gleichzeitig sollten Sie um Rückbuchung bzw. Stornierung des angewiesenen Betrages bitten. Wenn Sie dies unmittelbar nach der Überweisung machen (hier nächster Öffnungszeitpunkt der Bank ggf. auch Notfallhotline), besteht durchaus die Möglichkeit, dass die Bank die Blitzüberweisung storniert bzw. zurück bucht.
Für den Fall dass eine Rückbuchung nicht mehr möglich ist, wird die Angelegenheit mühsamer. Da entsprechende Betrüger im Internet häufig im Impressum falsche Firmendaten verwenden, müsste zuerst einmal der "wahre" Betreiber der Seite ausfindig gemacht werden. Hierzu sollten Sie Strafanzeige bei der nächsten Polizeibehörde stellen. Diese werden dann entsprechende Ermittlungen einleiten. Bei einer Strafanzeige fallen für Sie keine Kosten an. Sofern der Betreiber ermittelt werden kann ist sodann über eine zivilrechtliche Rückforderung ggü. dem Betreiber nachzudenken. Die Erfolgsaussicht hierfür hängt maßgeblich davon ab, wo der Betreiber seinen Unternehmenssitz hat.
Ich hoffe Ihnen weiter geholfen zu haben und würde mich über eine positive Bewertung freuen.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
habe gerade Eine Email an der Santander Bank Deutschland geschrieben und mein Problem erklärt. So wie auch gerade eben Onlinewache Strafanzeigen an die Polizei erstattet.
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Fragensteller,
Sie sollten die Rückbuchungsbitte an Ihre Bank richten. Ich gehe nicht davon aus, dass die Santander Bank (England) eine Rückbuchung veranlasst. Denn diese führt ja das Konto der Betrüger!!!
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
das mache ich danke schön
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Jahr.
Gerne.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz