So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 10414
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Welche Möglichkeit besteht, für einen ohne Fristsetzung

Kundenfrage

welche Möglichkeit besteht, für einen ohne Fristsetzung gemäß § 273 als verspätet abgelehnten Sachvortrag (20.02.2013) nach der Beweisaufnahme (11.12.2012), der als entscheidungsrelevant zu bewerten ist, in dem Urteil (23.04.2013) anzufechten und in der Berufung geltend zu machen bzw. den Vorwurf der Angriffs- und Verteidigungsmittel zu entkräften.
Für eine Antwort wäre ich ihnen sehr dankbar.
MfG ***
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender,
vielen Dank ***** ***** Anfrage.
Darf ich Sie fragen:
Gab es einen Grund warum der Sachvortrag erst am 20.02, also nach der mündlichen Verhandlung erfolgt ist?
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt