So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 10414
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Ich plane für die Zukunft eine außerbetriebliche Ausbildung,

Kundenfrage

Ich plane für die Zukunft eine außerbetriebliche Ausbildung, werde aber erst eine soziotherapeutische Förderung in Anspruch nehmen müssen.
Nun liegt mir ein Gutachten der Agentur für Arbeit vor, dass ich gerne erläutert / erklärt haben möchte.
Danke
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender,
vielen Dank ***** ***** Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:
Kann ich gerne machen
Mit freundlichen Grüßen
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Integrationsrelevante Funktionseinschränkungen:

- Seelische Funktionsstörung

- Seelische Behinderung

Zeitlicher Umfang:

vollschichtig ( täglich 6 Stunden und mehr leistungsfähig )

Maximale körperliche Arbeitsschwere:

mittlere Arbeit

Arbeitshaltung:

Arbeit im Stehen:

überwiegend

Arbeit im Gehen:

überwiegend

Arbeit im Sitzen:

überwiegend

Ergänzende Beschreibung des positiven Leistungsbilds:

Eine angemessene Kommunikations- und Kontaktfähigkeit ist gegeben. Arbeit in Gruppen bzw. in Teams ist im üblichen Rahmen möglich.

Ergänzende Beschreibung des negativen Leistungsbild:

Auszuschließen sind

Hohe Anforderungen an das Konzentrations- und Reaktionsvermögen. Hohe Verantwortung

Sozialmedizinische Beurteilung:

Da aussagekräftige Befundunterlagen vorliegen, wird mit dem Ziel, das Verfahren nicht zu verzögern, auf zusätzliche und des Probanden belastende Schritte seitens des Ärztlichen Dienstes verzichtet. Bei dem Probanden liegen eine seelische Funktionsstörung und eine seelische Behinderung vor. Der Kunde befindet sich in regelmäßiger Psycho- und Ergotherapie. Der Proband strebt die Ausbildung im BBW an. Aus sozialmedizinischer Sicht empfehlen sich besondere Hilfen. Ein unterstützter Rahmen in Form eines BBW ist empfehlenswert. Für den Versuch einer beruflichen Eingliederung kann vom obigen Leistungsbild ausgegangen werden. Begleitend ist aus sozialmedizinischer Sicht die Fortführung und ggf. Intensivierung der bestehenden Psychotherapie sowie der Ergotherapie erforderlich zur weiteren seelischen Stabilisierung des Kunden.

Beantwortung der Fragen im Auftrag an den Ärztlichen Dienst:

Liegt eine schwerwiegende Leistungseinschränkung vor, die die Aussichten, am Arbeitsleben teilzuhaben oder weiter teilzuhaben, nicht nur vorübergehend mindert oder droht eine solche?

Antwort: Es liegt eine schwerwiegende Leistungseinschränkung vor, die die Aussichten, am Arbeitsleben teilzuhaben oder weiter teilzuhaben, nicht nur vorübergehend wesentlich mindert.

Bedarf der behinderte Mensch während der beruflichen Bildungs-/Reha-Maßnahme begleitender medizinischer Hilfen? Wenn ja, welcher Art und in welchem Umfang?

Antwort: Der Proband bedarf während der beruflichen Bildungs-Reha-Maßnahme regelmäßiger begleitender medizinischer Hilfen in Form der bereits bestehenden Ergo- und Psychotherapie.

Liegen so schwere Einschränkungen vor, dass eine Eingliederung in eine Werkstatt für behinderte Menschen zu empfehlen ist? Wenn ja, ist sie/ er gemeinschaftsfähig?

Antwort: Es liegen keine so schweren Leistungseinschränkungen vor, dass eine Eingliederung in eine WfbM zu empfehlen ist.

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Gerne gebe ich die Anfrage frei
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Erneut posten: Qualität der Antwort.
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
ich mache Ihnen ein erneutes Angebot