So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3726
Erfahrung:  Langjährige Praxis als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

War zweimal bei einem Heilpraktiker und beim zweiten mal war

Kundenfrage

war zweimal bei einem Heilpraktiker und beim zweiten mal war ich mir sicher das es nicht passt und diese überhaupt nicht auf mein Problem eingeht.Ich habe dann Abstand davon genommen weiter dorthin zu gehen und bekam promt eine rechnung in der einige Behandlungspunkte aufgeführt worden sind ,die nicht stattgefunden haben.Habe darauf hin,die Rechnung angefochten und um korrektur gebeten.diese wurde abgelehnt.Ich will aber nicht für Behandlungen bezahlen ,die nicht stattgefunden haben.Habe auch keinen Behandlungsplan bekommen oder irgentetwas unterschrieben.Was soll ich nun tun?
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
(Eine Nachricht von JustAnswer auf Kundenwunsch) Hallo. Ich möchte gerne follgenden Expert Service from you: Live Telefonanruf Bitte teilen Sie mir mit, ob Sie noch weitere Informationen benötigen, oder senden Sie mir ein Angebot zu damit wir fortfahren können.
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Warum habe ich immer noch keine Antwort?
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt. Sie sollten das zahlen, was Ihrer Ansicht nach angemessen ist. Zwei Termine hat es ja wohl tatsächlich gegeben. Dafür kann der Heilpraktiker eine Vergütung verlangen. Es wäre dann Sache des Heilpraktikers zu entscheiden, ob er Sie auf den Restbetrag verklagen möchte. Der Heilpraktiker müsste dann beweisen, dass die von ihm in Rechnung gestellten Behandlungspunkte tatsächlich entstanden sind. Den Beweis wird er nicht führen können, wenn diese Behandlungen gar nicht stattgefunden haben. Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.Sehr gerne helfe ich weiter.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Habe jetzt den Betrag bezahlt,für den ich eine Behandlung bekommen habe.Die Heilpraktikerin will mir jetzt einen Mahnbescheid schicken,weil ich den Rest nicht bezahlt habe.Ihr Argument war,das sie in meiner Karteikarte die anderen Behandlungen eingetragen hätte,also ich sie auch bekommen hätte. Ich habe aber weder die zusätzlichen Behandlungen bekommen, noch die Karteikarte gesehen oder irgendetwas unterschrieben. Wie soll ich den Beweisen,das ich die Behandlungen wirklich nicht bekommen habe? Wie soll ich mich nun verhalten? mfG
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 1 Jahr.
Danke für Ihre Rückmeldung. Sie können nicht beweisen, dass eine Behandlung nicht stattgefunden hat. Vielmehr muss die Gegenseite beweisen, dass die in Rechnung gestellten Behandlungen durchgeführt worden sind. Sie könnten es nun auf einen Rechtsstreit ankommen lassen. In dem Prozess könnten Sie dann bestreiten, dass die Restforderung aus der Rechnung berechtigt ist. Es käme dann darauf an, ob das Gericht allein aufgrund der Eintragung in der Karteikarte überzeugt wird, dass die Behandlungen durchgeführt worden sind. Das Risiko müssen Sie abschätzen. Ich kann Ihnen da leider die Entscheidung nicht abnehmen. Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.Sehr gerne helfe ich weiter.
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte/r Fragesteller/in, ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.