So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6016
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr! Guthabenrückzahlung

Kundenfrage

Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr!
Guthabenrückzahlung aus der Betriebskostenabrechnung: Frage: Muß ich, wie vom Vermieter gewünscht, das Guthaben mit der laufenden Mietzahlung verrechnen oder kann ich auf Überweisung des Betrages bestehen ?
Grund meiner Frage: In 2015 betrug mein Guthaben mehr als eine Monatsmiete. Durch ein Mißverständnis mit meiner Bank kam es zu einer Unregelmäßigkeit bei der Mietzahlung. Dem möchte ich künftig aus dem Weg gehen.
Mit freundlichem Gruß Hans- Jürgen Moritz ,***@******.***
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Fragesteller,

grundsätzlich wäre es möglich, dass entweder Sie oder der Vermieter die Aufrechnung erklären. Dies ergibt sich aus § 388 BGB, d.h. jeder, der einen Anspruch gegen den anderen hat, kann mit einem Gegenanspruch aufrechnen.

Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein und darf Sie um Bewertung der Antwort bitten. Falls noch Fragen bestehen, nehmen Sie bitte Kontakt auf. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz