So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3653
Erfahrung:  Langjährige Praxis als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Wenn ein Tunesier aus Deutschland abgeschoben wird, kann er

Kundenfrage

wenn ein Tunesier aus Deutschland abgeschoben wird, kann er dann aus Tunesien wieder ausreisen zum Beispiel für ein Studium in der EU. Verwehrt der Tunesische Staat abgeschobenen Asylbewerbern die erneute Ausreise?
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ich habe gehört, dass Rückkehrern nach Tunesien, die zB das Asylverfahren in Deutschland abbrechen oder die abgeschoben werden, in Tunesien der Pass abgenommen wird und sie nicht mehr das Land verlassen dürfen. Ist das tunesisches Recht oder Willkühr?
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt. Ich habe keine Informationen dazu recherchieren können, dass Tunesien zurückgekehrten Bürgern die Wiederausreise verweigert. Vielmehr soll es so sein, das Tunesien sich sogar weigert, Ersatzdokumente für Ihre bereits ausgereisten Bürger zu erstellen, damit diese nicht nach Tunesien abgeschoben werden können. Diese Vorgehensweise spricht nicht dafür, dass eigene Bürger von der Ausreise abgehalten werden sollen. Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.Sehr gerne helfe ich weiter.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ja das habe ich auch gelesen. "Mein" tunesischer Asylsuchender ist mit einem Touristenvisum eingereist und hat sich dann hier registrieren lassen. Dabei hat er seinen Tunesischen Pass abgegeben. Er überlegt ob er den Asylprozess abbricht, hat aber Angst davor , dann nie wieder aus Tunesien ausreisen zu können. Angeblich würden die tunesischen Behörden den Pass einziehen. Ist das so ?
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt. Ich kann Ihnen darauf keine verbindliche Antwort geben. Ich kann Ihnen nur sagen, dass ich nicht davon gehört, dass tunesische Behörden Rückkehrern die Pässe entziehen. Ich konnte auch keine Information recherchieren, die darauf hindeutet. Theoretisch möglich ist es natürlich, dass Tunesien so vorgeht. Nur wüsste ich nicht, warum die tunesischen Behörden das machen sollten. Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.Sehr gerne helfe ich weiter.