So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Besteht eine Pflicht die Toeillete oder das Waschbecken vom

Kundenfrage

Besteht eine Pflicht die Toeillete oder das Waschbecken vom vermieter austauschen zu müssen alle paar Jahre gibs dafur ein Paragraf...kann man wenn man uber einen lägeren Zeitraum kein Warmwasser verfügt die miete kürzen wenn ja welcher Paragraf zählt
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Fragesteller,
Ihre Frage beantworte ich unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt:
Den Vermieter trifft grundsätzlich nach § 535 BGB die sogenannte Erhaltungspflicht bezogen auf die Mietsache.
Er hat also die Mietsache im vertragsgemäßen Zustand zu halten.
Ein Austausch von Waschbecken oder Toilette ist gesetzlich nicht ausdrücklich geregelt. Der Austausch ist dann vorzunehmen, wenn diese nicht mehr gebrauchsfähig sind.
Fehlendes Warmwasser ist ein Mangel der Mietsache.
Es kann deswegen die Miete gemindert werden. Die Rechtsgrundlage ist in § 536 BGB geregelt.
Die Minderungsquote bemisst sich nach den Umständen im Einzelfall. Gesetzliche oder pauschale Vorgaben gibt es dafür nicht. Das Ausmaß der Gebrauchsbeeinträchtigung bestimmt die Minderungsquote. Insbesondere wird das Ausmaß durch die zeitliche Dauer des Ausfalls der Warmwasserversorgung bestimmt.
15% Minderung sind jedenfalls mindestens angemessen.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Fragesteller,
Sie haben meine Antwort gelesen.
Haben Sie hierzu Nachfragen ?
Gern helfe ich weiter.
Bitte vergessen Sie auch nicht, noch eine Bewertung zu hinterlassen.
Vielen Dank ***** ***** Rückmeldung.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz