So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6165
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Auf einem bekannten und beliebten Internet-Markplatz bietet

Kundenfrage

Auf einem bekannten und beliebten Internet-Markplatz bietet ein gewerblicher Verkäufer Ware an. Es handelt sich um mehrere hundert Artikel.
Zu den allermeisten Bestellungen wird seitens des Verkäufers kurzfristig eine Versandbestätigung erstellt, aber keine Ware verschickt.
Die Kunden, die auf Ware warten reklamieren beim Verkäufer und fragen nach ihrer Ware. Dieser verspricht Klärung, meldet sich aber nicht wieder. Nach weiterem penetrantem Nachfragen wird der Auftrag seitens des Verkäufers storniert und der Kaufpreis erstattet.
Was mit den Kunden passiert, die nicht reklamieren oder sich einlullen lassen, ist nicht bekannt.
In den den Beurteilungen des Portales sind in den letzten 3 Monaten zwischen 11 und 30 % positive und entsprechend viele negative Bewertungen, die negativen alle mit dem selben Muster zu finden.
Inwieweit ist dieses Geschäftsgebaren strafbar? Würdet ihr diesen Verkäufer anzeigen?
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Fragesteller,

eine Strafbarkeit wegen Betruges liegt dann vor, wenn der Verkäufer bei Vertragsabschluss nicht die Absicht hatte, die Ware dem Kunden für dessen Geld auszuliefern, also dass Geld ohne Gegenleistung (Ware) behalten wurde. Ob dies der Fall ist oder ob im vorliegenden Fall der Verkäufer selber einem "Lieferengpass"unterliegt, würde sich vermutlich erst während der Ermittlungen herausfinden. Eine Strafanzeige könnte hier sicher Klärung bringen.

Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein und darf Sie um Bewertung der Antwort bitten. Falls noch Fragen bestehen, nehmen Sie bitte Kontakt auf. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz