So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Spitz.
RA Spitz
RA Spitz, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 379
Erfahrung:  Rechtsanwalt, zugleich Fachanwalt für Arbeitsrecht, M.A. (Kriminologie und Polizeiwissenschaft)
91771857
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Spitz ist jetzt online.

Angenommen man hat einen § 63 StGB Eintrag im Strafregister

Kundenfrage

Angenommen man hat einen § 63 StGB Eintrag im Strafregister stehen. (also Schuldunfähigkeit/ forensische Psychiatrie) und man ist entlassen und wieder in Freiheit. Wielange dauert es, bis dieser Eintrag aus dem Strafregister verschwindet?
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RA Spitz hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(-in),
vielen Dank ***** ***** Anfrage, die ich wie folgt beantworte:
Die Antwort auf Ihre Frage ist im Bundeszentralregistergesetz (BZRG) geregelt. Eintragungen über die Schuldunfähigkeit werden bei Verfahren wegen eines Vergehens nach 10 Jahren, wegen eines Verbrechens nach 20 Jahren aus dem Register entfernt. Bei Straftaten nach den §§ 174 bis 180 oder 182 Strafgesetzbuch beträgt die Frist 20 Jahre. Die Frist beginnt mit dem Tage der Entscheidung oder Verfügung (§ 24 BZRG).
Ich hoffe, Ihnen mit diesen Angaben gedient zu haben. Bei Rückfragen bitte ich um Nachricht.
Mit freundlichen Grüßen
Klaus Spitz
Rechtsanwalt
Experte:  RA Spitz hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte/r Fragesteller/in,
ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.
Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr
schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben
können, würde ich mich sehr freuen.
Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen,
zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen.
Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der
TextBox ganz unten einfach fort.
Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer
Klaus Spitz, M.A.
Rechtsanwalt und
Fachanwalt für Arbeitsrecht

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz