So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RARobertWeber.
RARobertWeber
RARobertWeber, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3252
Erfahrung:  Rechtsanwalt in Berlin
55358529
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RARobertWeber ist jetzt online.

Ich habe meine Ex Freundin mit einem Facebook Fake Account belästigt

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich habe meine Ex Freundin mit einem Facebook Fake Account belästigt. Ihre Schwester auf den Drogen Konsum meiner Ex hingewiesen und aufgefordert die Eltern zu Informieren. Es so inszeniert das dieser Fake Account durch den Inhalt der Nachrichten widerspiegeln sollte das andere für die Trennung verantwortlich sind.Es sind auch Worte wie Schlampe gefallen z.b.
Nun folgendes: ich habe gehört das sie mit ihren Eltern bei der Polizei war deswegen um rauszufinden wer dahinter steckt.
Finden die Behörden nun raus das ich das war,bekommt sie das zu wissen und was würde Rechtlich auf mich zukommen und wie soll ich mich verhalten wenn ich Post bekomme Z.b eine Vorladung.Denn anhand der IP werden die das schnell rausfinden oder?
Danke ***** ***** Antwort.
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RARobertWeber hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
um die IP-Adresse zu erhalten, muß die Polizei diese erst von Facebook bekommen und dann bei dem Provider Ihre Adresse erfragen. Die entscheidende Frage ist daher, ob Facebook Ihre IP-Adresse herausgibt.
Wenn die Polizei Sie findet, müssen Sie mit einem Verfahren wegen Beleidigung, Verleumdung und eventuell auch Stalking rechnen. Die zu erwartende Strafe wird aber, wenn überhaupt, eher im niedrigen Geldstrafenbereich sein, sofern Sie bisher unbestraft sind.
Wenn Sie Post bekommen, sollten Sie nichts sagen und einen Strafverteidiger einschalten. Über diesen sollten Sie dann sofort Akteneinsicht nehmen, um zu wissen, was die Polizei gegen Sie in der Hand hat. Das sollte aber erst passieren, NACHDEM sich die Polizei bei Ihnen gemeldet hat, keinesfalls vorher!
Für weitere Fragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" jederzeit zur Verfügung.
Über eine positive Bewertung Ihrerseits würde ich mich sehr freuen.
Mit freundlichen Grüßen,
Robert Weber
Rechtsanwalt
Das Zurückhalten relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung ist lediglich eine erste rechtliche Orientierung.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ok.Ich Danke ***** *****ür die schnelle Antwort! Dann hoffe ich mal das Facebook nicht so schnell arbeitet und unterlasse das ab sofort...danke
Experte:  RARobertWeber hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
das ist eine gute Idee.
Ich empfehle, auch das Profil umgehend zu löschen.
Für weitere Fragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" jederzeit zur Verfügung.
Über eine positive Bewertung Ihrerseits würde ich mich sehr freuen.
Mit freundlichen Grüßen,
Robert Weber
Rechtsanwalt
Das Zurückhalten relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung ist lediglich eine erste rechtliche Orientierung.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz