So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 5857
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Ich habe zum 01.03.2016 ein Haus vermietet. Der Mietsvertag

Kundenfrage

Ich habe zum 01.03.2016 ein Haus vermietet. Der Mietsvertag wurde am 13.11.2015 von 3 Personen, die dieses Haus mieten wollten , unterschrieben. Nun bekam ich am 1.1.2016 einen Anruf, dass sich bei Ihnen ( die neuen Mieter ) etwas geändert hätte, und sie könnten das Haus nicht mehr mieten und möchten hiermit den Mietsvertrag kündigen. Es besteht laut Vertrag eine dreimonatige Kündigungsfrist. Wie sieht das rechtlich für mich aus.
Mit freundlichem Gruß Christner
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte Fragestellerin,
laut Vertrag und auch nach den gesetzlichen Bestimmungen besteht eine 3 monatige Kündigungsfrist. Dies bedeutet, geht die Kündigung noch bis zum 05.01.2016 bei Ihnen ein endet das Mietverhältnis zum 31.03.2016. Due Kündigung hat schriftlich zu erfolgen.
Zu beachten wäre noch, dass bei einer Mietermehrheit ALLE Mieter gemeinsam den Mietvertrag kündigen müssen. Solten z.B. nur 2 von 3 die Kündigung erklären, dann wäre diese nicht wirksam.
Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein und darf Sie um Bewertung der Antwort bitten. Falls noch Fragen bestehen, nehmen Sie bitte Kontakt auf. Vielen Dank !
Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz