So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16968
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Ich wurde wegen Betrug zu einer Haftstrafe von 2 Jahren

Kundenfrage

Guten Abend, ich wurde wegen Betrug zu einer Haftstrafe von 2 Jahren ohne Bewährung verurteilt, aktuell wurde ein Antrag auf Haftaufschub gewährt für 2 Monate.
1.) Kann ein Gnadengesuch Erfolg haben?
Ich könnte dadurch mein Abitur fortsetzen.
2.) Kann der Haftaufschub verlängert werden?
3.) Wann muss ich nach Ablauf des Aufschubs mit einem Haftbefehl rechnen?
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

*****@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter


Deutschland: 0800(###) ###-####/strong>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064


in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 1 Jahr.
Gibt es Vorstrafen?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Ja, mehrmals Betrug

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ist das noch aktuell oder schon länger her?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Schon länger her. Allerdings gab es nun einen Strafantrag wegen dem ich auch die Freiheitsstrafe bekommen habe

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 1 Jahr.
Zunächst sollte man hier einen Haftaufschub beantragen mit der Begründung des Schulabschlusses. Wird dies abgelehnt, kann man beim zuständigen Minister Ihres Bundeslandes einen Gnadenantrag einreichen. Sollte der Haftaufschub gewährt werden, wäre dies längstens bis zum Ende des Abiturs.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Und welche Chancen hätte so ein Antrag bei Minister?

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 1 Jahr.
Die Erfolgsquote ist sehr gering.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Okay, und was würde eine Anwaltliche Betreuung in diesem Fall kosten?

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hier wird ein Anwalt wohl nur gegen Honorarvereinbarung arbeiten und dann 200 Euro pro Stunde ansetzen, sodass man sicher auf 1200 bis 2000 Euro käme.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz