So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt und Diplom-Verwaltungswirt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3456
Erfahrung:  Langjährige Praxis als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Folgendes Ereigniss.... Meine Freundin bekam Post vom Gericht

Kundenfrage

Folgendes Ereigniss....
Meine Freundin bekam Post vom Gericht das ihre Bewährung widerrufen wird uund sie somit
10 Monate in die JVA soll. Der Grund ist eine Berufungsverhandlung die die Staatsanwaltschaft forderte und in der die Staatsanwaltschaft Recht bekam das die Bewährung zurück genommen wird.
Das Gericht bergründet es so: " sie hatte Bewährung und hat die Straftat die für die Berufungsverhandlung ausschlaggebend war in der Bwährungszeit begangen " Hat bis Mai nicht Regelmäßig die Termine bei der Bewährungshilfe wahrgenommem .Das seit Mai regelmäßiger Kontakt zur Bewährungshilfe besteht, sie Regelmäßig zur Suchtberatung geht
und an der ausarbeitung einer Therapie "gearbeitet" wird ,wurde gar nicht berücksichtigt.
Sie hat auch gegen das Urteil vom Berufungsgericht Revision eingelegt ! Das heißt das das Urteil vom Berufungsgericht nicht rechtskräftig ist und somit doch gar kein Widerruf der Bewährung ergehen kann oder doch
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!Zur Bearbeitung Ihrer Anfrage muss ich zunächst höflichst nachfragen: Hat Ihre Freundin schon eine Ladung zum Haftantritt bekommen?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

nein hat sie nicht ,sie hat eine woche zeit rechtsmittel einzulegen,sie hat sofortige bechwerde eingereicht

Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 1 Jahr.
In Haft kann sie aufgrund des Urteils nicht kommen. Das Urteil ist aufgrund der Revision noch nicht rechtskräftig. Warum die Berufung widerrufen wurde, ist mir nicht ganz klar. Möglicherweise geht es dabei um eine frühere Bewährungshaftstrafe. So verstehe ich die Begründung des Gerichtes. Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.Sehr gerne helfe ich weiter.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

entschuldigen sie bitte meine späte antwort.

Ihr geht es um die tatsache das die bewährung widerrufen wurde für fruhere taten, dies aber nur geschehen ist weil die staatsanwaltschaft

gegen das letzte urteil auf bewährung ,berufung eingelegt hat. wenn das olg jetzt entscheidet das das urteil aufgehoben wird und ihre strafe doch zur bewährung ausgesetzt wird ,wird dann auch der widerruf seitens der staatsanwaltschaft zurück gezogen werden müssen.denn wenn die berufung nie statt gefunden hätte ,dann wäre es auch nicht zu der widerrufung der bewährung gekommen! oder sehe ich das falsch?

Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 1 Jahr.
Danke für Ihre Rückmeldung. Ich habe mich zu entschuldigen, dass ich erst jetzt die Zeit gefunden habe, Ihnen zu antworten. Ich sehe das auch so wie Sie. Die Bewährung hätte noch nicht widerrufen werden dürfen, jedenfalls nicht wegen dieser neuen Straftat, weil diese noch nicht rechtskräftig abgeurteilt ist. Also sollte Ihre Freundin Beschwerde einlegen. Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.Sehr gerne helfe ich weiter.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz