So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16947
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Wir haben mit viel Aufwand eine App entwickelt, die ca. 100K

Kundenfrage

Wir haben mit viel Aufwand eine App entwickelt, die ca. 100K kostet und, nach 8 Monaten Akquise, im Markt bereits 2 mal verkauft wurde. Wir möchten dem Ideengeber der App aus Fairnes-Gründen die Markenrechte schenken, damit er ein eigenes Unternehmen eröffnen kann um weitere, ähnliche Produkte für uns zu entwicklen - Für jede von von verkaufte App würde der neue Rechteinhaber von uns eine Art Lizenzgebühr erhalten, um sein Unternehmen zu finanzieren.
Wie könnte man den Wert dieser "Geschenkten Rechte" meßbar machen?
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 1 Jahr.
Es gibt den Ideengeber und es gibt Sie als Entwickler / Programmierer?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
NEIN, es gibt den Ideengeber, und uns als Agentur, die Programmierer und andere Extern dazuholt, um der Idee Gestalt zu geben, sie vermarkten zu können!
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ok, danke. Kostete die Entwicklung 100k oder ist das auch der Verkaufspreis?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Die Entwicklung der Basiskonfigurationn der App Plattform hat ca. 100k gekostet. Je nach spez. Briefing kann eine Sparversion oder Grossversionen der App auf der Basisplattform aufgebaut werden. Die Produkte werden dann zwischen 100 und 500k verkauft, wobei die spez. Konfiguration (aufbauend auf der Basis) zwischen 50 und 400k kosten kann.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 1 Jahr.
Aus juristischer Sicht lässt sich schlecht beurteilen, in welcher Höhe man die Lizenzgebühr ansetzen kann.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
...und was ist die Folgerung?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 1 Jahr.
Man sollte auf andere Produkte schauen und eruieren, welche Gebühren dort erhoben werden.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz