So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6463
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Schönen guten Abend.Folgende Frage habe ich:Ein Kind

Kundenfrage

Schönen guten Abend.
Folgende Frage habe ich:
Ein Kind von mir lebt bei seiner Mutter 6 Jahre. Zahle Unterhalt für Ihn.
Mit Meiner jetzigen Frau habe ich ein Kind 4 Jahre und sie erwartet demnächst Zwillinge.
Wie ändert sich meine Unterhaltsverpflichtung Jährigen Sohn?
Nettoeinkommen nach Abzug aller Aufwendungen 1800€.
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Wie ändert sich meine Unterhaltsverpflichtung für meine 6 Jährigen Sohn?Sollte es heißen.
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Fragesteller,
mit Geburt der Zwillinge sind Sie für 4 Kinder unterhaltspflichtig. Dies bedeutet, dass der zum Unterhalt einzusetzende Betrag auf alle 4 Kinder aufzuteilen ist.
Im Hinblick auf den sog. Selbstbehalt von 1080 EUR können Sie Unterhalt für alle Kinder in Höhe von insgesamt 720 EUR (1800 EUR - 1080 EUR) zahlen. Dieser Betrag ist folgendermaßen auf die Kinder aufzuteilen:
Für das 4.jährige Kind 174,46 EUR, für die Zwillinge 172,28 EUR und 163,19 EUR und für das älteste 210,08 EUR.
Sie zahlen für das Kind, welches bei der Mutter lebt ab der Geburt der Zwillingen monatlich 210,08 EUR.
Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein und darf Sie um Bewertung der Antwort bitten. Falls noch Fragen bestehen, nehmen Sie bitte Kontakt auf. Vielen Dank !
Mit freundlichen Grüßen
RA Grass
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Fragesteller,
da Sie noch keine Bewertung abgegeben haben, teilen Sie bitte mit, was einer solchen entgegensteht. Sie haben eine der Rechtslage entsprechenden Antwort erhalten, sodass es ein Gebot der Fairnis ist, sofern keine weiteren Fragen bestehen, die Antwort zu bewerten.
Bitte veranlassen Sie nun die Bewertung. Vielen Dank !
Mit freundlichen Grüßen
RA Grass