So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6039
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Hallo habe vor 2 Jahren ein boxer bardino mir gekauft jetzt

Kundenfrage

Hallo habe vor 2 Jahren ein boxer bardino mir gekauft jetzt habe ich denn OrdnungsAmt bei mir Zuhause gehabt und die haben Fotos von den Hund gemacht 3 Tage später habe ich ein Brief bekommen vom veterinäramt jetzt muss ich denn Hund vorführen kann mann mir denn hund weg nehmen
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Fragesteller,

was war den Grund für den Besuch des Ordnungsamtes ?

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Der Grund wahr das ich angeblich nicht die Papiere von meinen Hund ordnungsgemäß zu Termin abgegen habe.was ich aber gemacht habe die Versicherung vom Hund sachkunden Nachweis Chip Nummer alles habe ich abgegeben . Jetzt schreiben die mir.bei der Rasse bardino handelt es sich um eine nicht anerkannte huderassen ,die haben jetzt des Verdacht das es sich um ein hund Handel was in der erlaubnispflichtgen landeshundegesetzt handelt. Habe denn hund aber als der Rasse bardino boxer mix gekauft .

.

Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Fragesteller,

in welchem Bundesland leben Sie ?

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Nordrheinwesfalen.

Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Fragesteller,

es handelt sich bei dem von Ihnen beschriebene Hund um keinen sog. Listenhund, dessen Haltung verboten ist. Damit wird eine Wegnahme des Hundes - sofern dieser kein aggressives Wesen hat - nicht erfolgen.
Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein und darf Sie um Bewertung der Antwort bitten. Falls noch Fragen bestehen, nehmen Sie bitte Kontakt auf. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte Fragesteller,

haben Sie noch Nachfragen ? Falls nicht nehmen Sie bitte eine Bewertung für die Ihnen erteilte Antwort vor. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz