So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16968
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, gerne möchte ich Sie bitten

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,
gerne möchte ich Sie bitten mir entsprechende gerichtliche Instanz zu nennen, wo ich mich mit einer Anzeige wenden sollte, um auf verschiedene Ärgernisse wie schwerer Psycho- und Physioterror sowie damit verbundenen Folter hinzuweisen.
Meine Vermutung geht an die Zeugen Jehovas, bei welchen auch wahrscheinlich meine Familie als Anhänger dient und diese ein Grund ist, warum ich mich von dieser als Katholikin schon länger distanziert hatte.
Es wäre doch kein Problem, ich habe Respekt für jede Konfession, jede von uns muss selber die Entscheidung treffen, wo er angehören möchte. Bin jedoch der Meinung, dass wir alle das Wort "DEKALOG" schätzen sollen und besonders der Folter von jedem als fremd gelten müßte.
Weil ich von meinem Polizeirevier nie ernst genommen wurde und somit sehr unangenehme Erfahrungen gemacht habe, habe mir vorgenommen nie wieder diese anzurufen und in Form einer Anzeige mich da zu beschweren.
Erst nach dem gestrigen Gespräch mit einem sehr kompetenten, sachlichem und freundlichen Beamten des Polizeipräsidiums bin erleichtert und bereit nach noch paar wichtigeren Arzttermine eine Anzeige oder Beschwerde einzuleiten.
Für eine kompetente Beratung würde ich mich sehr freuen, möchte mich im Voraus bedanken und verbleibe
mit freundlichen Grüßen
Brigitte Wasiucionek
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 1 Jahr.
Wenn es nur darum geht, Ihnen die zuständige Stelle zu nennen, wäre dies die Staatsanwaltschaft, bei der man die Anzeige erstatten kann; alternativ auch bei der Polizei. Worum geht es Ihnen sonst noch?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrter Herr Raschwein,

vielen Dank für die rasche Antwort, betreffend die Staatsanwaltschaft, die mein Vorhaben bestätigt hat.
Wie ich jedoch in meiner Anfrage geschildert habe, kommt ein Polizeirevier auf keinem Fall in Frage.

Des Weiteren möchte ich bestätigen, dass ich einen Betrag in Höhe von 34 Euro von meinem Konto einziehen gelassen habe, jedoch Ihnen bekannte e-Mail Adresse momentan leider nicht erneut bestätigen kann, da ich meinen Paßwort nicht vergessen habe und trotzdem ein Vermerk "Der Benutzername oder das Passwort sind falsch." erhalten habe (vermute einen Hacker !).

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 1 Jahr.
Gern, alles Gute. Wenn noch Fragen bestehen, melden Sie sich gern.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 1 Jahr.
Bestehen noch Nachfragen?
Gern beantworte ich diese.
Anderenfalls bitte ich um Akzeptierung und positive Bewertung und bedanke ***** *****

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz