So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16989
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Als ich Anfang der 90er Jahre als Russlanddeutsche

Kundenfrage

als ich Anfang der 90er Jahre als Russlanddeutsche nach Deutschland kam,
hat man mir 1994 eine Kapital LV der Mecklenburgischen LBV verkauft und mich
ungenügend über Widerrufsbelehrung sowie anfallende Kosten aufgeklärt.
Aus der Presse entnahm ich, dass ich aus vorgenannten Gründen ein ausserordentliches
Kündigungsrecht hätte und deshalb frage ich Sie
1. ist es sinnvoll diese LBV zu kündigen, oder verliere ich dadurch sehr viel mehr, als wenn ich die Fälligkeit in 5 Jahren abwarte?
2. wie sind die Kündigungsfristen?
3. gibt es aus Ihrem Haus ein Musterkündigungsschreiben, das ich für eine a.o. Kündigung verwenden könnte?
Diese LBV ist mein einziger finanzieller Rückhalt, ausserdem bin ich nicht mehr erwerbsfähig.
Deshalb ist es für mich sehr wichtig, eine kompetente Antwort zu erhalten.
Ich bedanke ***** ***** jetzt für eine Nachricht von Ihnen.
Mit freundlichen Grüßen
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 1 Jahr.
Man kann ggf. noch jetzt den Widerruf erklären, wenn die Widerrufsbelehrung damals fehlerhaft oder gar nicht vorhanden war. Der Vertrag wird dann rückabgewickelt. Hat sich die LV denn schlecht entwickelt? Dies sollte man vorab abklären, denn sonst macht es keinen Sinn, zu widerrufen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz