So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16989
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Wir haben heute Post vom GV bekommen.

Kundenfrage

Hallo und Guten Tag, wir haben heute Post vom GV bekommen. Wir haben eine Zahlung vergessen und nun soll eine Eintragungsanordnung passierten. Ich habe jetzt schnell
den offenen Betrag von 400,00 € bezahlt. Erfolgt jetzt trotzdem ein Eintrag oder nicht ?
Danke
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 1 Jahr.
Mit der Zahlung ist diese Eintragung in das Schuldnerverzeichnis nach § 882 c ZPO erledigt. Sollte es zu zeitlichen Überschneidungen kommen, dann kann man bei Gericht unverzüglich die Löschung des Eintrags beantragen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sollte ich mich vorsichtshalber noch einmal mit dem GV in Verbindung

setzten ? Der Brief kam heute per Post und ist vom 12.11.2015 datiert.

Bekomme ich eine Bestätigung der GV

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ja, machen Sie das und rufen dort Montag gleich an.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

In dem Brief steht das man innerhalb von zwei Wochen Einspruch erheben kann ist das jetzt eine Frist für die Zahlung oder was bedeutet das ?

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 1 Jahr.
Dann ist der Eintrag wohl doch schon vollzogen, sodass Sie umgehend den Einspruch einlegen und den Zahlungsnachweis beilegen sollten.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Wie mache ich das wo soll ich das hinschreiben und was vor allem

soll ich schreiben ?

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 1 Jahr.
Schreiben Sie das an das Gericht. Schreiben Sie: Hiermit lege ich Einspruch ein gegen die Eintragung im Schuldnerverzeichnis. Ich habe die Forderung am ... bezahlt - siehe beiliegende Überweisung. Mit freundlichen Grüßen Unterschrift
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Bedeutet das wenn jetzt gezahlt ist wird der Eintrag gelöscht und

er gibt keine weiteren Konsequenzen ?

Wir sind ja zahlungswillig und fähig nur furchtbar vergesselich :(

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ja, genau. Es wird dann wieder aufgehoben und die Sache ist erledigt.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Vielen Dank für Ihre schnelle Hilfe. Ich mache das Schreiben heute fertig und schicke es direkt an das Amtsgericht. Das mache ich und nicht die

GV richtig ? Ich gehe aber am am Dienstag gleich zur GV da hat Sie

Sprechstunde und lege alles vor. Den Zahlungsbeleg habe ich Ihr vorhin bereits gemailt.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ja, genau. An das Gericht. Und parallel am besten auch zur Kenntnis an den GVZ.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 1 Jahr.
Bestehen noch Nachfragen?
Gern beantworte ich diese.
Anderenfalls bitte ich um Akzeptierung und positive Bewertung und bedanke ***** *****

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz