So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16455
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Wasserschaden im unteren Geschoss

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren, ich hatte eine Untermieterin für 3 Monate, die laut Hausverwaltung verantwortlich für den Wasserschaden im unteren Geschoss ist. Die Untermieterin behauptet nicht dafüber verantwortlich zu sein. Sie ist jetzt ausgezogen und verlangt von mir innerhalb von 2 Wochen ihr die Kaution zurück zu zahlen. Wie lange darf ich die Kaution bei einem Untermietvertrag einbehalten und darf ich den verursachten Schaden von der Kaution abziehen. Die Hausverwaltung hat mir die Bestätigung des Installateurs geschickt, dass die Untermieterin für den Wasserschaden verantwortlich ist. Mit freundlichen Grüßen ***

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender,
vielen Dank ***** ***** mietrechtliche Anfrage, die ich Ihnen sehr gerne wie folgt beantworten möchte
Ist die Mieterin für den Schaden nachweislich verantwortlich und weigert sich zu zahlen, so kann die Kaution für die Behebung des Schadens verwandt werden.
Schreiben Sie die Mieterin an, teilen Sie ihr mit dass sie nachweisbar für den Schaden verantwortlich ist und setzen sie ihr eine Frist binnen derer sie für den Schaden aufzukommen hat.
Tut sie das nicht so können Sie den Schaden von der Kaution einbehalten.
Die Kaution können Sie so lange einbehalten, bis abgeklärt ist welche Schäden die Mieterin noch verursacht hat, längstens aber für sechs Monate
Ich hoffe,ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte fragen Sie sehr gerne nach.Wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung.Vielen Dank
Bitte stellen Sie Ihre Nachfragen mit" DEM EXPERTEN ANTWORTEN" Bitte NICHT auf " habe Rückfragen" klicken.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte Frau Schießstand,

so einfach ist die Frage nicht zu beantworten, ob sie nachweislich für den Schadenverantwortlich ist. Die Angelegenheit ist ziemlich kompliziert. Sie ist meine Untervermietungsvertrag. Ich bin im Ausland. Meine Hausverwaltung behauptet sie sei verantwortlich und sie behauptet das Gegenteil. Nun kommt aber noch ein anderes Problem hinzu. Aufgrund des Wasserschaden haben die Mieter unter mir ihre Miete gekürzt. Wer übernimmt diese Kosten. Müssen diese auch von der Kaution abgezogen werden Hat die Hausverwaltung das Recht diese Kosten von der Hauptmieterin (also von mir) zu verlangen?

Vielen Dank für Ihre Mühe.

Süheyla Akcay

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Die Bestätigung des Installateurs dürfte als Nachweis ausreichen.
Sie müssen als Mieter alle Kosten übernehmen , denn Sie sind Vertagspartner des Vermieters und können sich diese von Ihrer Mieterin wiederholen, denn diese ist Ihre Vertragspartnerin
wenn ich helfen konnte bitte ich um positive Bewertung
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geeehrter Ratsuchender, leider haben Sie mich bis jetzt noch nicht positiv bewertet.Ich würde sehr gerne die Beratung abschliessen und dafür vergütet werden.Dafür brauche ich ihre Rückmeldung, was denn an meiner Antwort noch fehlt. Es kann auch sein, dass ich Ihre Nachfragen nicht bekommen habe. Ich würde dann bitten, Ihre Fragen hier noch einmal zu stellen, damit ich sie beantworten kann.Vielen Dank ***** ***** Verständnis.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz