So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 10159
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Informative Frage:Person jetzt 23 Jahre alt, weiblich,

Kundenfrage

Informative Frage: Person jetzt 23 Jahre alt, weiblich, seit dieses Jahr Mutter : Gehen sie davon aus, es laufen gegen sie ca. 40 Anzeigen wegen Betrug. Schaden ca. 10 000 Euro. Eine andere inhaftierte Person gibt zu die Taten gemacht zu haben. Gegen die besagte Mutter wurde bereits Anklage erhoben. Die Anzeigen wurden zwischen dem 21 und dem 22 Lebensjahr verübt. Gehen sie davon aus, die besagte Person ist strafrechtlich mit drei Strafbefehlen wegen Erschleichen von Leistungen in Erscheinung getreten. Gehen sie davon aus, die besagte Person hat Sozialstunden wegen Falschaussage vor Gericht bekommen, und Anzeigen füher wegen Sachbeschädigung. Alle drei Strafbefehle zwischen dem 21 und 23 Lebensjahr. Dies sind die bekannte Fakten: Gehen sie davon aus, die besagte Person hat angeschafft, ein Gewerbe angemeldet als Erotik-Model, war über die Seite gesext.de tätig und hat von Sommer 2013 bis Sommer 2015 ca. 40000 Euro Brutto verdient. Geld ist teilweise bar über das Konto oder Sparbücher gelaufen. Teils bar. Alle Auktionen lassen sich über die Gebühren die an gesext.de gezahlt werden müssen (15 Prozent) nachvollziehen. Die besagte Person kassiert nebenbei ALG 2 leistungen, in einer Bedarfsgemeinschaft mit ihren Eltern. Sie gibt die Einnahmen NICHT an. AUCH NICHT beim FINANZAMT. Gehen sie davon aus, die besagte Person hat 6 verschiedene Firmen auf dem Gewerbeschein. Und sie hat 2013 trotz ALG 2 ein 9000 Euro Darlehen aufgenommen bei einer privatperson, bis heute jedoch kein Cent zurück gezahlt, dies auch nicht beim Job Center angegeben. Es wurde genutzt um eine Selbstständigkeit mit den Eltern aufzubauen, die nicht gemeldet ist beim Jobcenter(landwirtschaft) Dies sind die bekannten Fakten: Neue Fakten: Kassiert Unterhalt vom Vater ca. 700 Euro und kassiert weiterhin UV beim Jugendamt. Ist quittiert der Unterhalt. Melder sich bei Ebay wieder vor kurzem an, verkauft Waren auf ihr Konto. Meldet sich auf einer Hanwerkerseite an, wo man gewerblich sein muss, lässt die raten platzen. Insolvenzantrag hat sie gestellt. Haftstrafe? Ohne Bewährung? Wird es eng für eine Bewährung? Welche Schritte muss sie befürchten

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

*****@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter


Deutschland: 0800(###) ###-####/strong>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064


in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 1 Jahr.
Muss man denn davon ausgehen, dass der Staatsanwaltschaft alle, also auch wirklich alle, Taten bekannt sind und daher auch alles zur Anklage kommen wird?

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz