So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16967
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Anlässlich einer Waffenkontrolle wurde mir, seit 49 Jahren

Kundenfrage

Anlässlich einer Waffenkontrolle wurde mir, seit 49 Jahren Sportschütze und Jäger wegen eines Versäumnisses der Jagdschein und die WBK sowie 22 waffen für 18 Monate eingezogen. Mit Ablauf der Frist habe ich den Jagdschein und WBK wieder erhalten, allerdings von meiner Waffensammlung nur mehr 2 Kurzwaffen. Können die weiteren Kurzwaffen, obwohl nachweislich mit den WBK,s die Waffensammlung belegt ist einfach einbehalten werden, bzw. wie komme ich wieder an mein Eigentum der weiteren Kurzwaffen. In Erwartung ihrer geschätzten Antwort verbleibe ich mit freundlichen Grüßen Franz

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

*****@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter


Deutschland: 0800(###) ###-####/strong>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064


in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 1 Jahr.
Alle eingezogenen Waffen waren aufgrund der WBK berechtigt geführt?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Alle Waffen waren ordnungsgemäß gemeldet, in 4 grünen WBK eingetragen und berechtigt zu führen.

2009 und 2012 anläßlich der Aufbewahrungsforderungen alles Waffen wurde das der Behörde fristgerecht mit Bildbericht dokumentiert.

Es gab keine Beanstandungen!

mit freundlichen Grüßen

F.Zimmermann

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 1 Jahr.
Auf welchen § im WaffenG wurde dieser Entzug gestützt? Haben Sie ggf. noch den Bescheid?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Wie schon mit Frage am 04.11.2015 mitgeteilt musste ich meine WBK und Jagdschein für 18 Monate abgeben und dazu meine Waffen einem Berechtigten zur Einlagerung abgeben, das mit Austragung aus der WBK der Behörde bestötigen.

Meinen Unterlagen zu entnehmen stützt sich der Entzug meiner WBK-Jagdschein auf §45 Abs.2 Satz 1 i.V.m. § 4 Abs. 1 Nr. 2 und

§ 5 Abs. 1 Nr.2 b WaffG.

Im abschließenden Beschluss des Bayerischen Verwaltungsgericht steht.

Der Beklagte verpfichtet sich, dem Kläger auf Antrag ab 1. August 2015 bei Vorliegen der gesetzlichen Vorraussetzungen dafür wieder eine WBK und einen Jagdschein erteilen. Bei der Prüfung der gesetzlichen Vorrausetzungen bleiben die Gegebenheiten die zum Erlass des Bescheids vom Januar 2013 geführt haben, außer Betracht und werden der Zuverlässigkeit des Klägers nicht entgegen gehalten.

Die WBK und jagsschein habe ich auf Antrag am 02.08 2015 erhalten,

damit alle meine Langwaffen aber eben nur 2 Kurzwaffen auf Jagdschein.

Die weiteren eingelagerten zum Teil wertvollen Kurzwaffen wurden mir verwehrt. Obwohl nachweislich mit den alten WBK die Waffensammlung belegt ist wird mir keine Neue WBK, bzw Sammler WBK ausgestellt.

Für eine Sammler WBK müsse ein sehr aufwendiger Antrag erstellt werden der vom LKA befürwortet werden müsse, dafür stehen nach Auskunft der Behörde kaum Chancen.

Nochmals; können trotzt Vorlage Jagdschein+WBK somit Recht Waffen zu führen einfach mein Eigentum -Kurzwaffen- einbehalten werden, bzw. was kann /muß ich tun um an meine Kurzwaffen wieder zu erhalten.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 1 Jahr.
Die Waffen werden nicht zu Recht einbehalten. Hier muss nach Ablauf der Frist der Zustand hergestellt werden, der bestand, bevor der Bescheid kam. Insoweit kann man auch einen entsprechenden Antrag auf Rückgabe gestellt werden, sodass man notfalls auch eine Verpflichtungsklage vor dem VG einreichen kann.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und stehe für Rückfragen gern zur Verfügung.
Sofern keine Rückfragen mehr bestehen, bitte ich darum, meine Antwort zu akzeptieren und eine positive Bewertung abzugeben.
Vielen Dank.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz