So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16850
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Ich habe eine Hecke auf Gemeindegrund seit über 20 Jahren.

Kundenfrage

Ich habe eine Hecke auf Gemeindegrund seit über 20 Jahren. Diese wurde nach Rücksprache mit der Gemeine genehmigt. Nun soll ein Teil der Hecke entfernt werden,
weil Grabarbeiten gemacht werden für eine Beleuchtung. Kann ich für die beschädigte
Hecke Ersatz fordern?
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender,
vielen Dank ***** ***** Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:
Leider können Sie keinen Ersatz fordern, denn dieser Teil der Hecke ist rechtlich gesehen nicht Ihr Eigentum
Alles was mit einem Grundstück fest verbunden ist wird zum Teil dieses Grundstücks und damit Eigentum desjenigen, dem das Grundstück gehört
Sie können also rechtlich gesehen keinen Ersatz fordern.
Mit freundlichen Grüßen
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ich bitte höflich um Mitteilung, was einer positiven Bewertung entgegensteht
Vielen Dank