So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 21860
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Ich habe eine Frage. Ich bin 25 Jahre alt und mache meine

Kundenfrage

Ich habe eine Frage.
Ich bin 25 Jahre alt und mache meine erste Ausbildung zur Tierpflegerin Fachrichtung Zoo.
Mein Chef ist auch mein Ausbilder, im Betrieb ist kein weiterer ausgebildeter Tierpfleger.
Darf mein Chef mich alleine arbeiten lassen und mich mit den Tieren alleine lassen?
Er ist manchmal einen Tag nicht da oder auch länger und lässt mich dann mit allen aufgaben alleine.
Ist das rechtens auch wenn er es 10 Tage so macht, wenn er im Urlaub ist?
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Nein, das ist nicht rechtens, denn Ihr Ausbilder ist verpflichtet, Ihnen die für Ihre Ausbildung notwendigen Kenntnisse, Fertigkeiten und Fähigkeiten zu vermitteln.

Tierpfleger/in der Fachrichtung Zoo ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in Industrie und Handel. Dieses Ausbildungsziel kann aber nur erreicht werden, wenn der/die Auszubildende von dem Ausbilder unterwiesen und angeleitet wird.

Sofern nun Ihr Ausbilder tageweise oder sogar über längere Zeiträume abwesend ist, und sofern darüber hinaus auch kein weiterer ausgebildeter Tierpfleger diesen vertritt, können Ihnen die Ausbildungsinhalte auch nicht vermittelt werden.

Ich rate daher an, dass Sie Ihren Ausbilder auf diese Rechtslage hinweisen und ihn auffordern, eine ordnungsgemäße Ausbildung sicherzustellen.

Sollte Ihr Ausbilder Ihrer Aufforderung nicht Folge leisten, so sollten Sie sich an die für Sie zuständige Industrie- und Handelskammer als Aufsichtsbehörde wenden und diese um Vermittlung ersuchen.

Geben Sie abschließend Ihre positive Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Dem Experten antworten") haben.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
ich bin schon im dritten Lehrjahr und habe daher schon viel verpasst, meine Zwischenpüfung konnte ich zwar meistern aber es ist schwirig
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 1 Jahr.
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

Dann sollten Sie Ihren Ausbilder nachdrücklich auffordern, die Ausbildugsrückstände aufzuholen, damit Sie in der Lage sein werden, die Abschlussprüfung zu bestehen.

Auch in diesem Fall gilt: Sollte Ihr Ausbilder nicht einlenken, sollten Sie sich an die Aufsichtsbehörde wenden!

Geben Sie abschließend Ihre positive Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Dem Experten antworten") haben.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 1 Jahr.
Teilen Sie mir mit, was Sie an der Abgabe einer positiven Bewertung hindert.

Ihre Anfrage ist ausführlich beantwortet worden!

Haben Sie Nachfragen, stellen Sie diese bitte. Ansonsten ersuche ich Sie nochmals, eine positive Bewertung abzugeben, damit eine Bezahlung für die in Anspruch genommene Rechtsberatung erfolgen kann.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 1 Jahr.
Haben Sie denn nun noch Nachfragen ("Dem Experten antworten")?

Geben Sie bitte andernfalls eine positive Bewertung für die anwaltliche Beratung ab. Ihre Frage ist ausführlich beantwortet worden!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz