So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.

S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 5108
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Es geht um das Thema Storno bzw Rücknahme der Anfrage.

Kundenfrage

Guten Tag, es geht um das Thema Storno bzw Rücknahme der Anfrage. Ich habe ein Problem mit der Online Plattform XY, über die private Appartments vermittelt werden. Ich hatte am 26.10. auf wimdu eine Anfrage für ein Appartment in Paris gestellt. Nach ca. 2 Stunden hatte ich die Anfrage der Vermietering gegenüber wieder zurück gezogen. Dazu nutzte ich die Nachrichten Funktion auf dem Portal. An nächsten Morgen bestätigte die Vermieterin trotz Kenntnis meiner Mail zur Rückmahme die Anfrage, wodurch eine Buchung zustande kam. Meine Reklamation bei XY führte zu keinem Ergebnis. Mit Hinweis auf die AGB wurde mir wegen des späten Stornos eine Erstattung von 5% des Preises abzüglich einer Bearbeitunsgebühr angeboten, in Summe 9 Euro. Die Frist wurde bis 31.10. mittags gesetzt das Angebopt anzunehmen, ansonsten würde der Gesamtbetrag der Vernmieterin ausgezahlt. Auf meinen Punkt, dass ich vor der Annahme meine Anfrage zurückzog, wurde seitnes der Servicemitarbeiterin nicht eingegangen, sondern mehrfach wiederholt, dass ich mit meiner Anfrage den den AGB zugestimmt hatte. In den AGB ist jedoch lediglich das Thema Storno behandelt, nicht jedoch die Rücknahme der Anfrage vor dessen Annahme. Weiter wurde argumentiert, dass ein Storno nicht der Eigentümerin gegenüber zu kommunizieren ist, sondern ausschliesslich gegenüber XY. Auf dem Portal ist jedoch kein Prozess erknnbar, über den die Anfrage VOR Annahme durch den Vermieter zurück gezogen werden kann, wie z.B. bei airbnb. Auf dem XY Portal ist lediglich der Stornoprozess beschrieben. Daher schrieb ich der Vermieterin. Nun fordere ich XY auf, den Gesamtbetrag nicht an die Vermieterin auszuzahlen und den Zahlungsvorgang nicht durchzuführen. Ich begründe dies damit, dass die Buchung lediglich durch ihr unlauteres Verhalten zustande kam und aus diesem Grund für meine Begriffe von Beginn an nichtig war. Bitte um Ihre Beurteilung des Sachverhalts und eine Rat zum weiteren Vorgehen. Vielen Dank ***** ***** Grüße, *******

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

*****@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter

Deutschland: 0800(###) ###-####/p>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Fragesteller,

teilen Sie bitt ergänzend mit:

Kommt ein Vertrag mit der Immobilieneigentümerin oder der "Plattform" zustande ? Was sagen die AGB über das Zustandekommen des Vertrages ?Haben Sie die AGB durch Klicken eines Buttons anerkannt ?

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Guten Morgen, Herr Grass

Diese Auszüge aus den AGB sollten Ihre Fragen beantworten:

2.2. Wimdu stellt mit www.wimdu.de eine Plattform zur Verfügung, auf der Nutzer miteinander kommunizieren

und Vertrage abschliesen konnen. Wimdu bietet selbst keine eigenen Unterkünfte an, sondern vermittelt

lediglich Vertragsschlüsse zwischen den Nutzern.

1.4. Mit der Registrierung oder der Nutzung unserer Dienste erklart sich der Nutzer mit der Geltung dieser

AGB einverstanden

3.1. Für die Nutzung des Angebots von Wimdu ist eine Registrierung des Nutzers erforderlich. Die

Registrierung ist kostenlos und setzt voraus, dass der Nutzer die AGB von Wimdu akzeptiert. Mit Eingang

der Registrierungsbestatigung per E-Mail an die vom Nutzer angegebene E-Mailadresse kommt der

Nutzungsvertrag zwischen Wimdu und dem Nutzer zustande. Es besteht kein Anspruch auf Abschluss eines

solchen Nutzungsvertrages.

Zum Buchungsprozess ist dieser Absatz wichtig:

8.1. Durch das Einstellen einer Unterkunft auf der Website von Wimdu spricht der Anbieter eine Aufforderung

zur Abgabe eines Angebots aus. Ein anderer Nutzer kann für diese ein Angebot zum Abschluss eines

Mietvertrages abgeben. Der Vertrag kommt zustande, wenn der Anbieter dieses Angebot innerhalb von

24 Stunden in der von Wimdu vorgesehenen Weise annimmt. Anderenfalls ist der andere Nutzer an sein

Angebot nicht mehr gebunden.

Der Fall, dass eine Anfrage zurück gezogen wird taucht in den AGB nicht auf. Wird dadurch mein Recht auf Rücknahme einer Anfrage VOR deren Annahme wirksam aufgehoben?

Vielen Dank & freundliche Grüße,

***

Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Fragesteller,

ein Vertrag kommt durch Angebot und Annahme zustande. In Ihrem Fall könnte das Angebot zurückgenommen worden sein, bevor die Annahme erfolgte. Dann wäre KEIN vertrag zustande gekommen.

Aber aufgrund der AGB (Der Vertrag kommt zustande, wenn der Anbieter dieses Angebot innerhalb von24 Stunden in der von Wimdu vorgesehenen Weise annimmt. Anderenfalls ist der andere Nutzer an sein Angebot nicht mehr gebunden) sind Sie allerdings an Ihr Angebot mindestens 24 h gebunden. Dies bedeutet, erst wenn innerhalb von 24 h der Wohnungsanbieter Ihr Angebt nicht annimmt, können Sie "zurücktreten" und damit entfällt das Angebot zum Abschluss des vertrages. Wurde in Ihrem Fall allerdings die Bestätigung der Buchung (als Annahmeerklärung) innerhalb von 24 h erklärt, dann ist der Vertrag dadiurch wirksam zustanden gekommen und Sie können nur noch nach den allgemeinen Regeln vom Vertrag zurücktreten mit der Konsequez, dass eine Stornogebühr fällig wird.

Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein und darf Sie um Bewertung der Antwort bitten. Falls noch Fragen bestehen, nehmen Sie bitte Kontakt auf. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Guten abend Frau Grass,

meine Rückfrage per Smartphone kam offenbar nicht bei Ihnen an, daher nochmal per Computer. Danke für Ihre Antwort. Sie entspricht den Aussagen der von mir zitierten AGB.

Das würde heissen, dass die Vermieterin trotz Kenntnis meines Wiederrufs die Freiheit hat, diesen zu ignorieren und, trotzdem sie wusste, dass ich ihre Leistung nicht in Anspruch nehmen werde, die Buchung bestätigen konnte. Sprich, mein Widerruf war gegenstandslos und die Dame hat bewusst ohne Leistung Geld verdient.

- Sind derart verbraucherunfreundliche AGB, in denen das Rechte des Kunden, seine Anfrage zurück zu ziehen entzogen wird rechtens?

- Das unlautere Verhalten der Vermieterin ist durch die AGB gedeckt, wird es dadurch auch rechtens?

Vielen Dank ***** ***** Grüße,

***

Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihr Angebot auf Vornahme einer Buchung ist grundsätzlich verbindlich. Durch die Anerkennung der AGB haben Sie sich für ein Zeitfenster von 24 Stunden gebunden und konnten in diesem Zeitrahmen Ihr Angebot nicht folgenlos zurückziehen.

Leider sind AGB`s die eine solche Bindung vornehmen durchaus üblich (z.B. verbindliche Bestellung eines Neuwagen usw.).Auch sind pauschalierte Stornogebühren üblich und zulässig. Nur "überzogene " Gebühren sind nicht rechtmäßig, aber 5 % wie in Ihrem Fall leider schon. Daher werden Sie um eine Zahlung leider nicht umhinkommen.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Guten Tag Frau Grass,

danke. Das ist natürlich enttäuschend, zumal andere Anbieter wie z.B. airbnb die Rücknahme vor Abschluss durchaus berücksichtigen. Es ist ja nicht so, dass die Vermieterin, wie beim Auobau, irgendwelche Disposiitonen auf Grund meiner Anfrage unternommen hat. Vermutlich war die Wochnung auch nach der Bestätigung noch im Angebot, da sie ja wusste, dass wir nicht kommen würden.

Zur Rückerstattung: mir wurde nicht der Gesamtbetrag abzüglich 5% Sornogebühren angeboten, sondcern mir wurden 9 € Erstattung angeboten, das sind 5 % des Mietpreises abzüglich 45 € Stornogebühr.

Hier der entspr Passus in den AGB:

Stornierungsbedingungen:Streng

Sie bekommen die Hälfte des Buchungsbetrages abzüglich der Stornierungsgebühr zurückerstattet, wenn Sie die Buchung mindestens 7 Tage vor dem geplanten Check-in bis 12 Uhr mittags MEZ (Mitteleuropäische Zeit) stornieren. Bei Stornierungen, die weniger als 7 Tage vor Check-in vorgenommen werden, bekommen Sie 5% des Buchungsbetrags abzüglich der Stornierungsgebühr zurückerstattet.

Ist das "überzogen"?

Danke & freundliche Grüße,

***

Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Fragesteller,

können Sie bitte konkret angeben, welcher Betrag Ihnen erstattet werden soll. Bitte geben Sie den Gesamtbetrag und den Erstattungsbetrag getrennt an.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Guten Tag, Frau Grass,

Gesamtbetrag: 2*98,10 + 27 € Wimdu Gebühr = 223,20

abzgl. Stornogebühr: 43,20

davon 5%: Restbetrag/ Erstattungsbetrag: 9€

Beste Grüße,

***

Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Fragesteller,

d.h. Sie erhalten NUR 9 EUR zurück ? Wieviel % vom geamtbetrag sind dies ?

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Hallo Frau Grass,

wie oben beschrieben,

Gesamtbetrag: 2*98,10 + 27 € Wimdu Gebühr = 223,20

abzgl. Stornogebühr: 43,20 = 180€

davon 5%: Restbetrag/ Erstattungsbetrag: 9€

Freundliche Grüße,

***

Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Fragesteller,

leider sind Ihre Ausführungen für mich noch immer nicht verständlich. Bitte geben Sie einfach NUR den gezahlten GESAMTBETRAG und den ERSTATTUNGSBETRAG an. Danke !

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Hallo, Frau Grass,

Gesamtbetrag: 223,20 €

Erstattungsbetrag: 9€

Freundliche Grüße,

Uli Richter

Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Fragesteller,

die Erstattung ist definitiv zu wenig. Da sich der Vertragspartner sämtliche Ersparnisse gegenrechnen lassen muss, muss ein höherer Betrag erstattet werden.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CH/chiessl/2015-7-17_7493_resizedimage.64x64.jpg Avatar von RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    10849
    Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    8339
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    7152
    seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1136
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/a.merkel/bwbilda.jpg Avatar von Anja Merkel

    Anja Merkel

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    956
    Staatsexamen, Internationaler Titel LL.M.Eur, Zulassung als Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    5516
    Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz