So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 10294
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Sachverhalt Festsetzung Grad der Schädigungsfolgen

Kundenfrage

ANFRAGE zum Sachverhalt Festsetzung Grad der Schädigungsfolgen + Dienstbeschädigungsausgleich

Sehr geehrte Damen und Herren, Ich suche eine erfahrene, fachkundige Unterstützung zum Thema "Dienstbeschädigungsausgleich".

Bin ich da bei Ihnen richtig? Wenn ja - bitte ich Sie um Prüfung, einen ersten Überblick und ggf. Rücksprache mit mir wegen nachfolgendem Sachverhalt und möglicher Mandatsübernahme in einem Rechtsstreit. Zum Sachverhalt: Ich habe vom Bundesverwaltungsamt einen Bescheid zur Festsetzung eines Grad der Schädigungsfolgen mit 20 UND für eine folgende Zahlung einer Dienstbeschädigungsausgleichsrente (88,- € p.M.) nach DbAG. Ich bitte um sachliche Prüfung des Bescheid und ggf. Widerspruch und Klage. Der Bescheid datiert vom 07.10.2015 mit Rechtsbehelfsbelehrung (Widerspruchsfrist 1 Monat). Insbesondere stelle ich in Frage die Einschätzung "Tinnitus mit erheblichen psychovegetativen Begleiterscheinungen", die den GdS mit 20 begründet. M.E. lebe ich seit über 30 Jahren mit stark ausgeprägten Einschränkungen der Erlebnis- und Gestaltungsfähigkeit - z.B. ausgeprägten psychischen Störungen - bis hin zu schweren psychischen Störungen und resultierenden sozialen Anpassungsschwierigkeiten. Einige Belege dazu: Meine Tinnitus-Beschreibung an Frau Dr. Litvin (leitende Ärztin in Tinnitus-Fachklinik) vom 18.02.2014 und Entlassungsbericht der Tinnitus-Klinik vom 14.03.2014. Ich gebe zu bedenken bezugnehmend auf mein Tinnitus-Problem: Behandelnde Fachärzte (u.a. Frau Dr. Litvin - Bosenberg-Klinik Tinnitus-Fachklinik) brachten mir gegenüber immer wieder zum Ausdruck, dass bei mir das am schlimmsten anzutreffende, am höchsten einzustufende Tinnitus vorliegt (wörtlich "50%"). Nicht die Bewertung meines parallel einhergehenden Gehörverlustes ist maßgebend, nicht mein Hörverlust ist das Problem, sondern der höchstgradige Tinnitus mit seinen schwersten Auswirkungen. Vorliegende Belege liegen vor (chronologisch geordnet): Bescheid Bundesverwaltungsamt 07.10.2015 2015-10-07_BVA_DbA-Bescheid.pdf Rentenbescheid 2015-10-12_RV_DbA_Renteninfo_Teilrente.pdf Bundesversorgungsamt Begutachtung Psychiatrie 2015-06-02_DbA_BVA_Begutachtung-Psychiatrie.pdf Bundesversorgungsamt Begutachtung HNO 2015-03-13_DbA_BVA_Begutachtung-HNO.pdf Bundesversorgungsamt Zwischeninformation 13.03.2015 2015-03-13_DbA_Rueckinfo-Bundesverwaltungsamt.pdf An BVA Übersendung Gesundheitsbuch 22.09.2014 2014-09-22_DbA_Uebersendung-Gesundheitsbuch.pdf Bundesversorgungsamt Info. zu Arbeitsplatzanalyse 2014-09-01_DbA_BVA-Schreiben_Info-zu-Arbeitsplatzanalyse.pdf Bundesversorgungsamt Bescheid zu expliziten Kostenantrag 2014-08-04_DbA_BVA-Bescheid_zu-Kostenantrag.pdf Bundesversorgungsamt Schreiben 04.08.2014 2014-08-04_DbA_BVA-Schreiben.pdf Bundesversorgungsamt Schreiben 25.04.2014 2014-04-25_DbA_BVA-Schreiben-zur-Pruefung.pdf Anlage Störungen 13.04.2014 2014-04-13_DbA_Antrag_Anlage-Stoerungen.pdf Anlage Lärmexposition 13.04.2014 2014-04-13_DbA_Antrag_Anlage_Laermexposition.pdf Einverständniserklärung vom 08.03.2014 2014-04-13_DbA_Antrag_Anlage_Einverständniserklärung.pdf Antrag auf Anerkennung Dienstbeschädigung 13.04.2014 2014-04-13_DbA_Antrag_Anerkennung-Dienstbeschaedigung_an-BVA.pdf Entlassungsbericht der Tinnitus-Klinik vom 14.03.2014 2014-03-14_Kur-Entlassungsbericht.pdf Meine Tinnitus-Beschreibung an Frau Dr. Litvin 18.02.2014 2014-02-18_Tinnitus-Beschreibung_an-Dr-Litvin.pdf Rückfrage Bundesverwaltungsamt 30.01.2014 2014-01-30_DbA_Rueckfrage-Bundesverwaltungsamt.pdf Schreiben Unfallkasse an Bundesverwaltungsamt 08.01.2014 2014-01-08_Unfallkasse-an-BVA_bezgl-Antrag-DbA.pdf Ärztliche Anzeige bei Verdacht Berufskrankheit 03.12.2013 2013-12-03_DbA_Aerztliche-Anzeige-Verdacht-Berufskrankheit.pdf Wehrdienstausweis Wehrdienstausweis.pdf NVA-Gesundheitsbuch NVA-Gesundheitsbuch_Wolfgang-Kiessling.pdf Rechtsschutzversicherung - Versicherungsschein Rechtsschutz_DEVK_Vers-Schein.pdf

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

*****@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter


Deutschland: 0800(###) ###-####/strong>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064


in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

NÄCHSTE TAGE - ZU SPÄT.

ich konnte nun ihren Schritten einigermaßen folgen:

Allerdings war es auch dann nicht möglich, meine Anlagen/Dateien hochzuladen.

Ich bitte unverzüglich um Klärung.

Sollte ich, wie versprochen, nicht im passenden Zeitraum mein Beratung bekommen, werde ich morgen Strafanzeige wegen Vortäuschung falscher Tatsachen vornehmen.

Mit freundlichen Grüßen

Wolfgang Kiessling

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

DIESEM PROZEDERE KANN MAN HIER NICHT FOLGEN:

1. Rufen Sie mit Ihrem Internetbrowser www.justanswer.de auf
2. Klicken Sie rechts oben auf "Anmelden"
3. Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein.
4. Klicken Sie in der orangefarbenen Menüleiste auf "Meine Fragen"
5. Klicken Sie auf die Frage, die Sie ansehen möchten
6. Klicken Sie auf den Link "Ändern"
7. Klicken Sie auf das Büroklammer-Symbol.
8. Klicken Sie auf das Durchsuchen-Symbol.
9. Klicken Sie auf die Schaltfläche Durchsuchen.
10. Wählen Sie die Datei aus, und klicken Sie auf Öffnen.
11. Klicken Sie auf OK.
12. Klicken Sie auf Einfügen.
13. Klicken Sie auf dieser Seite auf Änderungen speichern.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

ich kann nach wie vor keine erforderlichen Dokumente hochladen.

Unübersichtliches Portal und Prozedere.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz