So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an jopikar.
jopikar
jopikar, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 127
Erfahrung:  LL.B. (University of London)
85641571
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
jopikar ist jetzt online.

Mich hat jetzt eine dame angezeigt und zwar aus folgendem grund

Kundenfrage

Hallo ich hab ein problem und zwar mich hat jetzt eine dame angezeigt und zwar aus folgendem grund ich hab im juli diesem jahr geld von meiner tante bekommen sie hat mir gesagt gehabt wann sie das geld überwiesen hat so ich hab das geld abgehoben jetzt die frage ich hab ja auch nicht auf die auszüge geschaut jetzt die frage sie zeigte mich an weil angeblich das geld von der frau die ich nicht kenne also der ihr name stand drauf die bank ist natürlich in der meinung gewesen das ich betrug gemacht habe und haben mich gekündigt jetzt bin ich über ein anwalt gegangen der sich die akte eingesehen hat hab jetzt auch ein termin aber muss ich da aussagen was kommt auf mich zu hoffentlich nicht knast denn ich kann doch nicht dafür wenn eine fremde frau auf denn auszug steht und zu mal hatte ich bei der bank noch ein p konto wie soll ich mich weiter verhalten soll ich die frau jetzt auch anzeigen habe echt angst das ich in denn knast muss obwohl ich nicht für kann
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  jopikar hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender,

leider verstehe ich Ihr Problem nicht ganz, vielleicht können Sie hier weiter ausführen. Ihre Tante hat Sie geben Gelder einer dritten Person anzunehmen über Ihr Bankkonto. Nun sagt diese dritte Person, dass Sie und Ihre Tante die dritte Persin betrogen haben?

Mit freundlichen Grüßen
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Ja meine tante hat mir geld geschickt aber auf mein auszug stande ein anderen name und der andere name hat mich angezeigt also die fremde person nicht meine tante hab das aber auch nicht mitbekommen das da ein andere name steht jetzt behauptet die fremde person ich hätte ihr geld bekommen das stimmt aber nicht jetzt hab ich angst das ich in knast komme weil die fremde person mich angezeigt hat ich bin aber beim anwalt gegangen hab am mittwoch ein termin erst ich mache mich aber verrückt das die staatsanwaltschaft mir gefängniss ergibt aber ich bin in der meinung das es eine fehlbuchung war

Experte:  jopikar hat geantwortet vor 1 Jahr.
Nun ja, wenn die dritte Person auf dem Kontoauszug steht, dann kam das Geld von von dieser Person und nicht Ihrer Tante.

Genommen haben Sie das Geld nicht, es wurde Ihnen überwiesen. Hier liegt ein Fehler der Bank vor. Sie sollten der dritten Person anbieten das Geld wieder zurück zu überweisen.

Die Staatsanwaltschaft wird Ihnen kein Gefängnis geben, dies kann nur ein Richter nach einer Hauptverhandlung. Und wenn Sie keine vorherigen Straftaten auf dem Kerbholz haben, dann würde es selbst im schlimmsten Falle kein Gefängnis geben. Sie sollten sich also nicht so sorgen, sondern einfach auf Ihrer Geschichte einer Fehlbuchung bestehen.

Mit freundlichen Grüßen
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Nun ja ich hab bei der bank wo das passiert ist kein konto mehr da sie mich gekündigt hatten durch denn vorfall aber die bank hatte gleich mein azubi lohn einbehalten das waren knapp 500 euro aber es waren ja insgesamt 1000 euro die dritte person hat das geld von der bank wieder bekommen und ich bezahle das jetzt der bank zurück aber wie würden sie es mir raten soll ich eine gegen anzeige machen gegen der driten person weil sie mich auch angezeigt hat und was kann ubd wie soll ich das rausbekommen das die bank denn fehler zugibt und durften die meine persönlichen daten überhaupt an der dritten person weitergeleitet werden konnte meinden sie es kommt wirklich zu einer hauptverhandlung

Experte:  jopikar hat geantwortet vor 1 Jahr.
Wenn die Bank also der dritten Person bereits den Schaden ersetzt hat und Sie und an die Bank Zahlungen leisten, so wird die Sache strafrechtlich kaum relevant sein.

Die dritte Person brauchen Sie nicht anzuzeigen, aus welchem Delikt? Falsche Verdächtigung i.S.d. § 164 StGB? Das würde nicht bringen und ließe Sie nur schlecht aussehen.

Verschaffen Sie sich über einen Rechtsanwalt Akteneinsicht, schauen Sie was die Staatsanwaltschaft schon alles weiß und planen Sie dann weiter. Unter Umständen kann der Rechtsanwalt die Einstellung des Verfahrens bewirken oder es kommt "nur" zu einem Strafbefehl. Dann zahlen Sie eine Geldstrafe und die Sache ist erledigt. Also, hier ist es wichtig Ruhe zu bewahren und vorausschauend zu denken.

Mit freundlichen Grüßen
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Ok akteneinsicht hat mein anwalt schon gemacht dort ist zu sehen das ich geld abgehoben habe vom automat ist ja klar weil ich es in dem moment nicht qusste das es von einer dritten person kommt mehr weis ich erstmal auch noch nicht ich bin dabei alles der bank wieder zurück zu zahlen da bin ich erstmal froh das sie es mir so gesagt haben auf was ich mich vorbereiten kann ich hab mit schlimmeren gerechnet das ich ins gefängniss muss und sowas

Experte:  jopikar hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ja, machen Sie sich keine Sorgen, besprechen Sie sich mit dem Anwalt, der für Sie Akteneinsicht genommen hat. Ins Gefängnis werden Sie nicht müssen.

Mit freundlichen Grüßen
Experte:  jopikar hat geantwortet vor 1 Jahr.
Wenn Sie keine weiteren Fragen mehr haben, darf ich um eine positive Bewertung bitten. über diese würde ich mich sehr freuen. Nur so erhalte ich etwas für meine Arbeit mit Ihnen. Mit freundlichen Grüßen