So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RARobertWeber.
RARobertWeber
RARobertWeber, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3284
Erfahrung:  Rechtsanwalt in Berlin
55358529
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RARobertWeber ist jetzt online.

Ich habe heute ein strafbefehl erhalten,

Kundenfrage

Ich habe heute ein strafbefehl erhalten, in der eine gesamtsumme von 2400euro festgelegt wurde. Nun bin ich sehr frustriert. Folgende tat wurde mir zur lasten gelegt: " als unfallbeteiligter sich nach einem unfall im strassenverkehr vom unfallort entfernt zu haben......." Folgendes szenario: in einer kurve fuhr ich mir den spiegel ab und jemand anderes auch also spiegel an spiel, dummerweise fuhr ich im schock weiter.Dummer fehler von mir. Nur eine sache die mich vllt etwas entlastet ist, dass ich nächsten tag bei der polizei anrief und auch den unfall meldete. Nun meine frage ist es sinnvoll einspruch einzulegen?oder treib ich dabei nur die kosten höher? Lg jonas ***

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RARobertWeber hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
wenn Sie den Unfall selbst gemeldet haben, haben Sie nur wenig Erfolgsaussichten gegen den Strafbefehl. Sie könnten allenfalls versuchen, die Strafe zu mindern. Allerdings riskieren Sie dann, dennoch verurteil zu werden und dann alle Verfahrenskosten tragen zu müssen, wodurch dann die Geldstrafenminderung rechnerisch aufgehoben würde.
Für weitere Fragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" jederzeit zur Verfügung.
Über eine positive Bewertung Ihrerseits würde ich mich sehr freuen.
Mit freundlichen Grüßen,
Robert Weber
Rechtsanwalt
Das Zurückhalten relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung ist lediglich eine erste rechtliche Orientierung.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz