So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 26423
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Es geht um ein Bau-Sachverständigen Gutachten.

Kundenfrage

Es geht um ein Bau-Sachverständigen Gutachten. Der Sachverständiger verspricht uns immer wieder das Gutachten zu erstellen und dann kommt nichts. Es geht so seit 3 Monaten, er ruft nicht zurück oder geht nicht mehr ans telefon ran. Jetzt stehe wir da wie blöd und können nichts beim Gericht einreichen, könnte ich eine Strafanzeige erstatten ?? ich denke das wir nun einen neuen beauftragen müssen
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender,
vielen Dank ***** ***** Anfrage.
darf ich Sie höflich fragen:
Haben Sie denn einen bestimmten Fertigstellungstermin vereinbart? Haben Sie den Gutachter beauftragt?
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Ja 6 Wochen, da war noch unser Rechtsanwalt vor Ort, nun sind es aber knapp über 3 Monate. Er sagte letzte Wo Dienstag das es am Freitag da ist und er wollte mich anrufen und wieder nichts. Verständniss haben wir keins mehr

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender,
das ist auch ein untragbarer Zustand. Auch wenn der Sachverständige seine vertragliche Pflicht nicht erfüllt hat, so hat er sich dennoch nicht strafbar gemacht. Eine Strafanzeige scheidet also hier leider aus.
Wenn der Sachverständige die Fertigstellungsfrist nicht eingehalten hat, so sollten Sie den Vertrag aus wichtigem Grund kündigen und einen anderen Gutachter mit der Erstellung des Gutachtens beauftragen.
Im Falle einer fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund kann der Gutachter mangels verwertbarer Arbeitsleistung kein Honorar von Ihnen verlangen.
Haben Sie durch die Verzögerte Bearbeitung durch den Gutachter einen Schaden erlitten (Beispiel: Der Mangel hat sich durch die Verzögerung vergrößert) so ist der Gutachter Ihnen gegenüber zum Schadensersatz verpflichtet.
Bevor Sie einen neuen Gutachter beauftragen sollten Sie überlegen ein gerichtliches selbstständiges Beweisverfahren einzuleiten.
In diesem Falle bestellt das Gericht zur Klärung der Sachverständigenfragen einen Gutachter. Dieses Verfahren hat den Vorteil dass ein solches gerichtliches Gutachten für beide Parteien binden ist (im Gegensatz zu einem von Ihnen beauftragten Gutachter) und sollte das Gutachten zu Ihren Gunsten ausfallen, der Gegner auch verpflichtet ist die Gutachterkosten zu übernehmen.
Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.
Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender,
konnte ich Ihnen behilflich sein?
Wenn ja, dann würde ich mich über eine positive Bewertung (lachender Smilie, Sterne) sehr freuen.
Ansonsten fragen Sie gerne nach!
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz