So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 26191
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Frage zu echten Hausschwamm.Wir haben ein Haus gekauft

Kundenfrage

Frage zu echten Hausschwamm.
Wir haben ein Haus gekauft, der Sachverständige hat uns bestätigt das der Hausschwamm ca 10 Jahre als ist, auf den Dachboden. Nun ist das so das in unseren Bundesland Meldepflich ist bezüglich den Hausschwamms an das Bauamt. Gibt es hier Bußgeldverfahren die drohen könnten ?? die Verkäuferin ist nicht mehr Schriftlich und Telefonisch zu erreichen
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender,
vielen Dank ***** ***** Anfrage.
Darf ich Sie fragen:
In welchem Bundesland leben Sie Thüringen oder Sachsen?
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sachsen

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender,
haben Sie vielen Dank ***** ***** Nachricht.
Neben Thüringen hat noch Sachsen die Meldepflicht in der Bauordnung.
Nach § 13 SächsBO besteht bei Befall von Hausschwamm einmal eine Beseitigungsverpflichtung und daran anschließend eine Mitteilungspflicht an die Baubehörde.
Selbst wenn Sie gegen diese Meldepflicht verstoßen haben, haben Sie ein Bußgeldverfahren nicht zu befürchten.
In § 87 SächsBO ist geregelt bei welchen Verstößen ein Bußgeld verhängt werden darf (Beispiel: Bauen ohne Baugenehmigung,..).
§ 13 SächsBO dagegen ist in § 87 SächsBO gerade nicht genannt mit der Folge dass ein Verstoß gegen diese Anzeigepflicht gerade nicht zu einem Bußgeldverfahren führen kann.
Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.
Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender,
konnte ich Ihnen behilflich sein?
Wenn ja, dann würde ich mich über eine positive Bewertung (lachender Smilie, Sterne) sehr freuen.
Ansonsten fragen Sie gerne nach!
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz