So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16456
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Ich habe seit 17 JAhren einen HAusmeisterbetrieb

Kundenfrage

ich habe seit 17 JAhren einen HAusmeisterbetrieb mit ca.450000 Jahresumsatz. Ab 1.4. soll mein Sohn 19 Jahre mit einsteigen. Was muss ich machen? Gbr,KG oder ähnliches? Gmbh geht nicht da kein Stammkapital vorhanden ist ICh bitte um eine Antwort. Danke ***** ***** ***

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender,
vielen Dank ***** ***** Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:
Was ist denn das Ziel ?
Wollen SIe nur beschränkt haften ?
Mit freundlichen Grüßen
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Es soll so sein dass ich die Mehrheit habe und hafte für den gesamten Fuhr und Maschinenpark.(Leasing)

Barschulden sind in der Firma keine.

Mein Sohn soll ohne Kapital einsteigen und dann in 2018 die Firma übernehmen.

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender, vielen Dank ***** ***** Nachfrage, die ich Ihnen sehr gerne wie folgt beantworte:
Dann würde ich eine GbR empfehlen
In dem Vertrag können Sie dann vereinbaren , wer das Sagen hat und wann und zu welchen Bedingungen der Sohn die Firma übernehmen soll.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Mein Steuerberater hat ja schon einiges gesagt aber ich brauche ihre Meinung als 2.

wie muss man sich eine gbr vorstellen?

wie wird mein sohn bezahlt wie soll er sich versichern?

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Soll der Sohn selbständig sein, oder angestellt sein
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

selbständig , angestellt geht doch nicht oder

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Doch, stellen Sie ihn halt die ersten paar Jahre an
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

sind wir dann trotzdem eine gbr?

wie sieht ein vertrag dann aus?

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Nein, dann ist er erst mal Angestellter
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

wir wollen aber dass er selbständig bei uns arbeitet und keine 2.firma gründen in der Familie(scheinselbständikeit)

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Dann müssen Sie einen Vertrag machen über eine GbR , dann ist er kein Arbeitnehmer sondern Selbständiger
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

noch eine letzte frage:

können sie mir einen entwurf eines gbrvertrages senden?

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Da müssen Sie sich zum Notar vor Ort begeben, denn das muss individuell auf Ihre Verhältnisse angepasst werden
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geeehrter Ratsuchender, leider haben Sie mich bis jetzt noch nicht positiv bewertet.Ich würde sehr gerne die Beratung abschliessen und dafür vergütet werden.Dafür brauche ich ihre Rückmeldung, was denn an meiner Antwort noch fehlt. Es kann auch sein, dass ich Ihre Nachfragen nicht bekommen habe. Ich würde dann bitten, Ihre Fragen hier noch einmal zu stellen, damit ich sie beantworten kann.Vielen Dank ***** ***** Verständnis.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz