So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an kai-mod.
kai-mod
kai-mod,
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 1
84422447
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
kai-mod ist jetzt online.

Ich bin vor kurzem umgezogen habe schruftlich die beendigung

Kundenfrage

ich bin vor kurzem umgezogen habe schruftlich die beendigung des mietverhältnisses. bin erkrankt und konnte die schlüsselübergabe nicht persönlich durchführen habe den schlüssel in den breifkasten des vermieters geworfen jetzt bekomme ich einen brief das ich noch nicht ausgezogen sei und er mich weiter als mieter behält bis angeblich die wohnung gereinigt ist dabei habe ich schriftlich sein ok das das mietverhältnis am 30.09.2015 endet gekündigt habe ich frist gerecht zum01.07.2015 wie komme ich aus der nummer raus kann ich klagen
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender,
vielen Dank ***** ***** Anfrage.
Nicht Sie sondern der Vermieter muss klagen.
Der Mietvertrag wurde durch Ihre Kündigung zum 30.09.2015 beendet.
Ab dem 01.10.2015 darf der Vermieter mangels Vertrag keinen Mietzins mehr verlangen.
Er könnte natürlich eine Nutzungsentschädigung verlangen, wenn Sie die Wohnung nicht zum Ablauf des 30.09.2015 übergeben hätten.
Dies war aber gerade bei Ihnen der Fall.
Für eine Übergabe der Wohnung ist allein maßgeblich dass der Vermieter die Gewalt über die Wohnung zurückerhalten hat. Wenn Sie also dem Vermieter den Schlüssel in den Briefkasten geworfen haben, so stellt dies eine Übergabe dar (Zehelein Langenberg/Zehelein, Schönheitsreparaturen, Instandsetzung und Rückgabe, 5. Auflage 2015, Rn. 161-164).
Sie brauchen daher nichts unternehmen der Mietvertrag wurde mit dem 30.09.2015 beendet.
Der Vermieter hat hier eindeutig unrecht
Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.
Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten und damit das ausgelobte Honorar freizugeben.
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender,
konnte ich Ihnen behilflich sein?
Wenn ja, dann würde ich mich über eine positive Bewertung (lachender Smilie, Sterne) sehr freuen.
Ansonsten fragen Sie gerne nach!
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.

Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der drei Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.

Mit dem Button "bewerten und bezahlen" bestätigen Sie die Freigabe,
ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.
Mit dem Button "dem Experten antworten" können Sie Ihre Nachfrage stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.

Vielen Dank.
Ihr JustAnswer Moderatoren Team

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz