So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an kai-mod.
kai-mod
kai-mod,
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 2
84422447
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
kai-mod ist jetzt online.

M Meine Ehefrau liegt im Krankenhaus nach einem Hirnschlag

Kundenfrage

m
Meine Ehefrau liegt im Krankenhaus nach einem Hirnschlag der ihre Sprachfähigkeit schwere Beschädigt hat.Was man ihr sagt scheint sie zu verstehen, was gelegentlich
nicht ganz ohne Zweifel beobachtet wird.Meine Frau ist in übernormalem Mass selbstbewußt lehnt ab, in stationärem Reha zu gehen, obwohl die Ärzte diese stark empfehlen.Zuhause müsste sie unter Sedativen bleiben.Ich als Mann wäre nur eine
Dauerprovokation, weil sie nur mässigem Achtung vor mir hat.Wenn ich sie gegen Ihre Wille in die Reha schicke, verpflucht sie mich Gründlich,aber das nehme ich in Kauf. Wichtig ist, daß die Personal nicht scheuen,sie zu betreuen,was das auch heissen möge. ich sehe mich veranlasst sie zu entmündigen.Was tun?
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,
Ihre Frage beantworte ich unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt:
Wenn Ihre Ehefrau keine Vorsorgevollmacht errichtet hat, müssten Sie nunmehr beim Amtsgericht an Ihrem Wohnsitz eine gesetzliche Betreuung anregen.
Sie können sich hier selbst als Betreuer zur Verfügung stellen oder aber eine andere nahestehende Person benennen, die bereit wäre, dieses Amt auszuüben.
Der Richter würde dann bei Ihrer Ehefrau vorstellig werden, um sich einen Überblick über ihren aktuellen Gesundheitszustand zu verschaffen und anhand der Behandlungsakte dann zu entscheiden, ob Ihre Ehefrau in der Lage ist, Entscheidungen für sich alleine zu treffen oder aber einen Betreuer bestellt.
Der Betreuer kann dann veranlassen, dass Ihre Ehefrau in eine Reha gebracht wird. Der Betreuer erhält dann das Aufenthaltsbestimmungsrecht, so dass Ihre Ehefrau sich auch nicht selbst entlassen könnte.
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

für diese Frage haben wir keine gültige E-Mail vorliegen.

Bitte wenden Sie sich an den JustAnswer Kundendienst unter [email protected] oder Tel.: 0800 1899302.
Bitte geben Sie bei Ihrer Kundendienst-Mitteilung das Benutzer-Konto
„JACUSTOMER-bp31x101-“ an
oder ändern Sie diese in Ihrem Benutzer-Konto „JACUSTOMER-bp31x101-“
unter
„Mein Konto / Neue E-Mail-Adresse eingeben“.

Vielen Dank.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team