So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an hsvrechtsanwaelte.
hsvrechtsanwaelte
hsvrechtsanwaelte, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 1722
Erfahrung:  Mitglied der ARGE Verwaltungsrecht im DAV
61407990
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
hsvrechtsanwaelte ist jetzt online.

WENN DER BESUCHER AUS THAILAND NACH ENDE DES VISUMS NICHT ZURÜCK

Kundenfrage

WENN DER BESUCHER AUS THAILAND NACH ENDE DES VISUMS NICHT ZURÜCK GEHT
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Fragesteller,
vielen Dank ***** ***** Anfrage.
Dass heißt, das Visum der Bekannten ist schon abgelaufen - richtig?
Um welche Schwangerschaftswoche bzw. -monat handelt es sich? Gibt es dabei Komplikationen - bei der Schwangerschaft?
Vielen Dank ***** ***** Rückmeldung.
Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 1 Jahr.
Vielen Dank ***** ***** Rückmeldung. Ohne die kann ich leider Ihre Frage nicht beantworten.
Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 1 Jahr.
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Ohne die kann ich leider Ihre Frage nicht weiter beantworten.

Vorab schon einmal folgendes:

Dieses wird leider im Rahmen meiner ersten Einschätzung so nicht möglich sein, allenfalls bei einer Risikoschwangerschaft oder einem sonstigen schwerwiegenden Grund wie einer Ausreiseverhinderung wegen Krankheit etc.

Denn das Visum ist dann erneut in Thailand für die Wiedereinreise wegen Ehegattennachzugs zu beantragen - als nationales Visum.

Sie können zwar die Ausländerbehörde konsultieren (und sollten dieses auch jetzt tun), aber ich glaube nicht, dass die sich darauf einlassen.

Andere Ausnahmefälle sehe ich hier nicht.

Ich bedaure, Ihnen keine bessere Antwort geben zu können.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Vielen Dank für die Bewertung meiner Antwort.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz