So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an kai-mod.
kai-mod
kai-mod,
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 2
84422447
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
kai-mod ist jetzt online.

War 78 Wochen arbeitsunfähig. Wollte anschließend meinen Urlaub

Kundenfrage

War 78 Wochen arbeitsunfähig. Wollte anschließend meinen Urlaub und Überstunden in Anspruch nehmen. Mein Arbeitgeber behauptet, ich muss mich beim Arbeitsamt melden. Wie soll ich vorgehen?
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

*****@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter

Deutschland: 0800(###) ###-####/p>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  Rechtsanwalt Christian Joachim hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,
besteht der Arbeitsvertrag noch und sind Sie schon wieder arbeitsfähig?
Gerne antworte ich Ihnen weiter.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Der Arbeitsvertrag besteht noch. Ich bin 59Jahre alt und 60% behindert. Meine Frage: ist es besser, mich arbeitsfähig zu melden um Urlaub u. Überstunden abzubauen oder arbeitsunfähig zu melden, beim Arbeitsamt? Ich habe die Möglichkeit, im April 2017 Rente zu beantragen. Welche Möglichkeit, ist für mich finanziell, am günstigsten.

Experte:  Rechtsanwalt Christian Joachim hat geantwortet vor 2 Jahren.
vielen Dank ***** ***** weiteren Informationen.
Vorab sei mitgeteilt, dass ich eine konkrete Berechnung, welche finanziellen Auswirkungen die einzelnen Möglichkeiten haben, hier aufgrund der nicht vorliegenden Daten nicht vornehmen kann.
Ansonsten müssten sie natürlich zunächst sehen, ob sie arbeitsfähig sind oder nicht. Dies dürfte hier eine Tatsachenfrage sein, da sie entweder nur arbeitsfähig oder arbeitsunfähig sein können.
Sind Sie arbeitsfähig so empfehle ich Ihnen ohne weiteres hier wieder ihren alten Arbeitsplatz einzunehmen, da hier sicherlich dies die finanziell beste Möglichkeit ist, entsprechendes Einkommen zu erzielen.der Arbeitgeber muss Ihnen dann auch nach dem Arbeitsvertrag wieder eine Beschäftigung zuweisen und/oder sprechen Lohn zahlen.
Beim Arbeitsamt werden sie hier derzeit lediglich Leistungen erhalten, wobei auch fraglich ist, in welchem Umfang, da Sie arbeitsunfähig und damit nicht vermittelbar ist. Im schlechtesten Fall kann das Arbeitsamt Sie einer Sozialamt verweisen.
Daneben bleibt noch die Frage nach einer möglichen Erwerbsunfähigkeitsrente, die allerdings wirtschaftlich auch nicht besonders gut ist.
Zu Ihrer ersten Frage sei mitgeteilt, dass sie Anspruch auf Urlaub bzw. dessen Abgeltung dann haben, wenn zum einen das Arbeitsverhältnis beendet wird oder zum anderen Sie wieder in das Arbeitsverhältnis eintreten. Dann kann Ihnen auch der Urlaub als Freizeit gewährt werden.
Sie müssen sich lediglich dann beim Arbeitsamt melden, wenn Sie nicht in der Lage sind hier Arbeit bei dem Arbeitgeber nach dem noch bestehenden Arbeitsvertrag zu leisten. Hier wäre allerdings, wie oben genannt fraglich, ob Leistungen Ihnen zustehen, da sie nicht vermittelbar wären. Dies wäre dann mit dem Arbeitsamt zu klären, dass Sie gegebenenfalls eine Rentenstelle oder auch an das Sozialamt weiter verweisen kann.
Unter bestimmten Voraussetzungen kann das Arbeitsamt allerdings auch Leistungen gewähren, insbesondere wenn absehbar ist, dass sie in nächster Zeit wieder die Arbeitsfähigkeit erlangen.
Ich hoffe, dass ich Ihnen zunächst hilfreich antworten konnte und stehe Ihnen gerne weiterhin zur Verfügung.
Über ihre anschließende positive Bewertung freue ich mich.
Viele Grüße
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.

Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der drei Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.

Mit dem Button "bewerten und bezahlen" bestätigen Sie die Freigabe,
ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.
Mit dem Button "dem Experten antworten" können Sie Ihre Nachfrage stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.

Vielen Dank.
Ihr JustAnswer Moderatoren Team