So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an kai-mod.
kai-mod
kai-mod,
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 2
84422447
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
kai-mod ist jetzt online.

Guten Abend, ich habe folgendes Anliegen: Ich bin freiberuflich

Kundenfrage

Guten Abend,
ich habe folgendes Anliegen:
Ich bin freiberuflich als Trainer im Bereich IT tätig. Ich wurde für ein 3 Tages Training gebucht auf welchem 4 Teilnehmer gemeldet haben. Dies geschah durch eine Agentur. Ich wurde am Donnerstag Abend, das Training sollte montags starten, ins Krankenhaus mit Unterleibsschmerzen etc. eingeliefert und ich konnte den Termin nicht wahrnehmen. Der Vermittler hat seitdem den Kontakt zu mir abgebrochen, nachdem er vorher versucht hat mich im Krankenhaus auf dem Handy zu erreichen.
Ich habe nun Angst, dass er Ansprüche gegen mich geltend machen kann. Ich habe mit dem Vermittler einen Vertrag über das Training welches diesen Passus nicht abdeckt, hier der Auszug:
Durch Ihre Vertragsunterschrift verpflichten Sie sich verbindlich den Auftrag auszuführen, sich der KIT Kommunikation IT Training Services und deren Kunden gegenüber loyal zu verhalten, deren Interesse zu vertreten, wobei die Tatsache der Subauftragnehmerschaft nicht offenzulegen. Bei Zuwiderhandlung erheben wir eine Vertragsstrafe in Höhe des wirtschaftlichen Schadens, jedoch von mindestens EURO 10.000. Sie dürfen im Seminar keine unlizenzierte Software einsetzten, ebenso ist das Kopieren der Trainer oder Teilnehmerunterlagen untersagt. Bei Absage des Seminars durch Nichtzustandekommen oder aus dringend erforderlichen oder organisatorischen Gründen besteht kein Anspruch auf das Honorar.
Muss ich mir an dieser Stelle nun sorgen machen ? Eine Versicherung gegen Krankheit etc habe ich nicht und der Vertrag wurde mit mir geschlossen
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,
vielen Dank ***** ***** Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:
Nein, denn sie haben sicher nicht vertragswidrig verhalten. Vertragswidrig hätten sie sich verhalten, wenn sie das Seminar einfach nicht wahrgenommen hätten. So ist es Ihnen nicht möglich, weil sie krank geworden sind, das Seminar wahrzunehmen. Sie brauchen sich also keine Sorgen zu machen, sie haben keinen Anspruch auf das Honorar müssen aber keinen Schaden ersetzen, da ein Schadensersatz immer ein Verschulden voraussetzt
Ich hoffe,ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte fragen Sie sehr gerne nach.Wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung.Vielen Dank
Mit freundlichen Grüßen
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.

Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der drei Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.

Mit dem Button "bewerten und bezahlen" bestätigen Sie die Freigabe,
ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.
Mit dem Button "dem Experten antworten" können Sie Ihre Nachfrage stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.

Vielen Dank.
Ihr JustAnswer Moderatoren Team