So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAin_Meeners.
RAin_Meeners
RAin_Meeners, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 145
Erfahrung:  Rechtsanwältin seit 2003, Fachanwältin Insolvenzrecht, Fachanwaltsausbildung Verkehrsrecht, Examensschwerpunkt Arbeitsrecht, weitere Tätigkeisschwerpunkte: Erbrecht, Miet-/WEG Recht, Zivilrecht
87175014
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RAin_Meeners ist jetzt online.

Ich habe vor ca 2 Wochen einen Brief bekommen Da steht drinne Entschei

Kundenfrage

Ich habe vor ca 2 Wochen einen Brief bekommen Da steht drinne Entscheidung:Beschluss
Erkennendes Gericht:AG Dresden
Datum der Entscheidung:30.07.2015
Wurden gegen sie Dauerarrest von 1 Woche festgesetzt.
Sie werden aufgefordert, diesen arrest vom 28.09.2015 Uhr bis 05.10.2015 09.00 Uhr in d. usw. Anzutreten
Es besteht die Möglichkeit den Arrestantrittes bis 16.00 Uhr .
Die Entlassung verschiebt sich dann entsprechend.
Und ich habe jetzt voll Panik .
Kann ich jetzt noch zum Rathaus gehen und eine ratenzahlung beantragen mit ich nicht rein muss ? Hatte in letzter zeit kein Geld weil ich Harz 4 empfange aber würde gerne ratenzahlung machen . Kann ich das jetzt noch machen obwohl ich am Montag schon rein müsste ?
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

*****@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter


Deutschland: 0800(###) ###-####/strong>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064


in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  RAin_Meeners hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Fragesteller,
vielen Dank ***** ***** Anfrage bei JustAnswer, die ich gerne wie folgt beantworte:
Ja, diese Möglichkeit besteht noch, allerdings muss sich die Behörde nicht darauf einlassen. Sie können Ihre Chancen, den Arrest nicht antreten zu müssen, deutlich erhöhen, indem Sie nicht alleine das Ratenzahlungsangebot machen, sondern sich an eine Beratungsstelle (z.B. Caritas) bei Ihnen vor Ort wenden und diese für diese Zahlung die Geldverwaltung übernimmt und damit die regelmäßige Ratenzahlung sicher gestellt wird.
Lassen Sie sich dort einen "Notfall-"Termin geben. Im besten Fall hat der Berater dort auch Kontakte zur Behörde und kann die Verhandlung für Sie vereinfachen bzw. übernehmen.
Mit freundlichen Grüßen
Experte:  RAin_Meeners hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Fragesteller,
bitte teilen Sie mir mit, was einer positiven Bewertung entgegensteht. Ich habe Ihre Anfrage ausführlich und korrekt beantwortet.
Bestehen noch Fragen?

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz