So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAin Pesla.
RAin Pesla
RAin Pesla, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 282
Erfahrung:  Zivilrecht / Vertragsrecht, Urheberrecht / Fotorecht, ALG 2, Tierrecht für Tierfreunde
77079807
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RAin Pesla ist jetzt online.

Ich habe beim jobcenter einen Widerspruch zurücknehmen müsse

Kundenfrage

ich habe beim jobcenter einen Widerspruch zurücknehmen müssen, damit ich das Geld schnellstmöglich ausbezahlt bekomme. Die Auszahlung ist bis jetzt nicht erfolgt. Welche Möglichkeiten habe ich noch? Über Tipps wäre ich sehr dankbar.

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

*****@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter


Deutschland: 0800(###) ###-####/strong>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064


in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  RAin Pesla hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte Fragestellerin, Sehr geehrter Fragesteller,

gerne beantworte ich Ihnen Ihre Frage:

Ich verstehe nicht, warum Sie einen Widerspruch

zurücknehmen mussten, um möglichst schnell Geld ausgezahlt zu erhalten?

Wer hat Ihnen das geraten?

Der Widerspruch hindert keine Geldauszahlung.

Beispiel: Sie beantragen ALG 2 und es werden nur 200.- monatlich bewilligt. Sie gehen davon aus, dass es 400.- sein müssten und legen Widerspruch ein, dann müssen Ihnen zunächst mindestens die 200.- ausbezahlt werden.

Bitte schildern Sie mir Ihren Fall etwas genauer. Von wann ist der Bescheid. Was wurde bewilligt? Wann hatten Sie Widerspruch eingelegt? Wer hat gesagt, dass Sie ihn zurücknehmen müssten?

Ich möchte Sie bestmöglich unerstützen und bräuchte daher diese Angaben.

Gerne können Sie mir hierzu auch Schriftverkehr zusenden.

Haben Sie sich auch bereits beim Jobcenter über die Nichtauszahlung beschwert?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte Frau Pesla,

es geht um Renovierungskosten und die Ersteinrichtung. Um meinem Einspruch zu besprechen,bekam ich einen Termin,ich glaube es war die Sachgebietsleitung, sie berechnete was ich bekommen sollte und sicherte mir die Auszahlung in max. 3 Tagen zu. Bei der Hotline sagte man mir, dass darüber nichts dokumentiert wurde, nur die Rücknahme des Widerspruchs.schriftlich wollte man mir nichts geben. Eingelegt habe hoch den Widerspruch so im Mai, zurücknehmen müssen letzte Woche.

Experte:  RAin Pesla hat geantwortet vor 1 Jahr.

Das ist einigermaßen fürchterlich. Jetzt haben Sie keinen schriftlichen Bescheid, wie viel Sie erhalten und statt dessen wurde die Rücknahme des Widerspruchs dokumentiert. Bitte rufen Sie nicht bei der Hotline an, sondern wenden Sie sich schnellstmöglich direkt an den Ansprechpartner, der Ihnen die Zahlung zugesagt hatte.

Da diese "Zusage" nicht schriftlich erfolgt ist, ist sie nichts wert.

Sollte sich dieser "an nichts mehr erinnern können", wenden Sie sich gerne an mich: *****@******.***.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Also soll ich mich lieber schriftlich anmeine Ansprechpartnerin wenden? Habe morgen wegen den Renovierungskosten einen Termin bei ihr

Experte:  RAin Pesla hat geantwortet vor 1 Jahr.

Gehen Sie morgen zum Termin und sprechen Sie mit der Sachbearbeiterin. Notieren Sie sich auch den Namen. Nehmen Sie evtl. (soweit möglich) Zeugen mit. Lassen Sie sich die Zusage XXX € werden übernommen schriftlich von der Sachbearbeiterin bestätigen. Bestehen Sie auf einen schriftlichen Bescheid. Sollte dies verweigert werden, wird die Zusage nichts wert sein. Erklären Sie, dass Sie die Rücknahme Ihres Widerspruchs zurücknehmen, soweit Sie keinen schriftlichen Bescheid erhalten. Machen Sie dies Aktenkundig, indem Sie dies dem Jobcenter schreiben, soweit nicht in Kürze eine Zahlung erfolgt.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Wenn Sie noch eine Nachfrage haben, drücken Sie bitte: "Dem Experten antworten".

Wenn Sie keine Nachfrage mehr haben, bewerten Sie bitte meine Antwort, indem Sie auf einen Smiley klicken. Danke!

Mit freundlichen Grüßen

RechtsanwältinCustomer/p>

Experte:  RAin Pesla hat geantwortet vor 1 Jahr.
P.S. Falls sich morgen Probleme ergeben sollten, können Sie mich gerne per mail kontaktieren. In Betracht kommt auch eine Wiedereinetzung in den vorigen Stand bzw. ein Überprüfungsantrag.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Das Geld ist also nicht verloren, bzw ich habe noch Chancen das Geld zu bekommen trotz der Rücknahme des Widerspruchs.ich befürchte, dass sie Ansprechpartnerin sich morgen quer stellt und mir bitte Versprechungen macht, aber wieder nichts schriftlich geben will. Einen Zeugen für morgen finde ich leider nicht

Experte:  RAin Pesla hat geantwortet vor 1 Jahr.
Es ist nicht so, dass Nichts mehr zu machen wäre. Wenn Sie -wie gesagt- nichts Schriftliches erhalten, bin ich gerne für Sie da. Wir können auch noch einen Überprüfungsantrag stellen. Dann muss das Jobcenter nochmals den ursprünglichen Bescheid überprüfen. Nicht verzweifeln! Wir können Beratungshilfe beantragen; so zahlen Sie dann keine Anwaltsrechnung. Auch auf die 15.- Eigenbeiteiligung verzichte ich. Ich wünsche Ihnen einen guten Abend und erholsame Nacht!
Experte:  RAin Pesla hat geantwortet vor 1 Jahr.

Hallo,

 

hat sich alles zu Ihrer Zufriedenheit geklärt?

 

Dann bitte ich noch um eine kurze Bewertung.

 

Danke!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz