So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16456
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Ich habe mein Mann 1993 kennengelernt

Kundenfrage

Hallo. ..
Ich fang mal an ich habe mein Mann 1993 kennengelernt
kurz davor kaufte er ein Grundstück.
Wir machten von Anfang an alles zusammen. Die Arbeit im Grundstück. .die Erschließung am neuen Haus..
Kreditverträge wo beide drinn stehen.....
Und bauten zusammen ein Haus 1997....2005 Heirateten wir uns 2006 bekamen wir unser Kind..Ich zahlte den Kredit bis ca.2005 die komplette Rate...
Nun haben wir 2015 und nix passiert. .Mein Mann möchte mich nicht mit ins Grundbuch einschreiben lassen..
Was kann ich tun.Möcht auch eine Absicherung haben...
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:

Es ist leider so, dass , wenn Sie die Raten abbezahlt haben, Sie nur im Fall der Scheidung einen Anspruch auf Ausgleich haben.

Das mit Ihrem Geld erbaute Haus, das im Alleinegentum Ihres Mannes steht fällt dann in den Zugewinn und Sie bekommen daraus einen Ausgleich

Sie haben leider weder während der Ehe weder einen Anspruch auf Eintragung in das Grundbuch, noch auf Bezahlung der Rate

Mit freundlichen Grüßen
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geeehrter Ratsuchender, leider haben Sie mich bis jetzt noch nicht positiv bewertet.Ich würde sehr gerne die Beratung abschliessen und dafür vergütet werden.Dafür brauche ich ihre Rückmeldung, was denn an meiner Antwort noch fehlt. Es kann auch sein, dass ich Ihre Nachfragen nicht bekommen habe. Ich würde dann bitten, Ihre Fragen hier noch einmal zu stellen, damit ich sie beantworten kann.Vielen Dank ***** ***** Verständnis.
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrter Ratsuchender, Sie haben sich meine Antwort zwischenzeitlich angesehen, jedoch noch nicht positiv bewertet. Bitte teilen Sie mir, mit, was einer positiven Bewertung entgegensteht. Ich werde Ihnen umgehend behilflich sein. Vielen Dank.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz