So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an daniela-mod.
daniela-mod
daniela-mod, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 26
Erfahrung:  xxxxxx
45451533
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
daniela-mod ist jetzt online.

Ich kümmere mich Ehrenamtlich bei einigen Bewohnern einer Be

Kundenfrage

ich kümmere mich Ehrenamtlich bei einigen Bewohnern einer Betreutenwohnanlage, Ich habe für einen Bewohner auch eine Generalvollmacht u. Priv.Betreuungsverfügung. da ich mit einer weiteren Bewohnerin mitlerweise Sehr befreundet bin und wir auch einiges zusammen Unternähmen, wird von der Hausverwaltung behauptet das ich bei der Bewohnwerin wohne,was aber nicht stimmt ich habe einen eigenen wohnsitz . nun bekommt die Bewohnerin einen Brief Von der Hausverwaltung und ich als ihr Bekannter soll an die Betreutem wohnanlage monatlich 21:50€ Zahlen. ich wohne dort nicht habe lediglich einige Menschen die ich selbst Rentner ab und zu bei zb. Einkäufen unterstütze. Alle Mieter oder auch eigentümer zahlen eine Psch.für Betreuung an das Haus 105€mon. ich als ehrenamtlicher mensch soll nun 22:50€ zahlen. was kann ich tun Vielen Dank

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Vielen Dank für Ihre Frage, zu der ich gerne Auskunft gebe wie folgt.

Zur Bearbeitung Ihrer Anfrage muss ich zunächst höflichst nachfragen:

Übernachten Sie denn öfter in dieser Anlage?

Verursachen Sie irgendwelche Kosten, wenn Sie sich dort aufhalten?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

vieleicht 2-3 mal Monatlich übernachten sonst keine weiteren kosten es wird nur eine Betreuungspauschale
es geht auch nich um den Wohnungseigentümer sondern die Hausverwaltung

Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 1 Jahr.
Danke für Ihre Rückmeldung.

Ich sehe nicht, dass die Hausverwaltung einen Anspruch gegen Sie geltend machen kann.

Jeder Mieter hat das Recht, Freunde zu empfangen und auch gelegentlich bei sich übernachten zu lassen, ohne dass dafür etwas zu zahlen wäre. Das gilt auch für eine Betreuungswohnanlge.

Sie könnten die Hausverwaltung bitten, Ihnen die Rechtsgrundlage für die Forderung der Betreuungspauschale zu nennen. Dann könnte geprüft werden, ob ein Anspruch besteht.

Aber ich wüsste nicht, welche Anspruchsgrundlage es sein sollte. Die Betreuungspauschale kann schon vom Wortlaut her nur für Betreuungsleistungen seitens der Hausverwaltung verlangt werden. Sie aber werden nicht betreut, sondern unterstützen eher die Hausverwaltung bei dieser Aufgabe.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Vielen Dank ***** ***** haben mir sehr weitergeholfen
Danke

Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr gerne. Ich freue mich, wenn ich helfen konnte.
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,


wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.


Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.


Mit dem Button „bewerten und bezahlen“ bestätigen Sie also nur die Freigabe, ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.


Mit dem Button „dem Experten antworten“ können Sie Ihre Nachfragen stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.


Vielen Dank.

Ihr JustAnswer Moderatorenteam

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz