So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 26988
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Kann ich die Wohnung von 170 qm um ein Zimmer verkleinern ,

Beantwortete Frage:

Kann ich die Wohnung von 170 qm um ein Zimmer verkleinern , wegen der Wirtschaftlichkeit
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,
vielen Dank ***** ***** Anfrage.
Darf ich Sie fragen: Geht es um eine vermietete Wohnung ?
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Es geht um die vemietete Wohnung, wo wir gestern wegen

Vergleichsmieten kommuniziert haben .

Habe heute noch nachgefragt mit dem Ergebnis das die

Wgs ohne Hauptmieter mit der Wohnung mit Untervermiet-

Erlaubnis nicht vergleichbar ist .....

Einen Modernisierung geht auch nicht , weil es eine Instand-

setzung wäre . Aber die Größe der Wohnung ist ein Nachteil. Würde gerne ein Zimmer wegnehmen können ,

an das Hinterhaus dran und ich wäre im Mietspiegel ???

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Da muss ich jetzt nochmals nachfragen:
Bei der 170 m² Wohnung gibt es einen Hauptmieter?
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

ja zahlt 800,00

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,
in diesem Falle sind Sie leider an den Mietvertrag gebunden. Das bedeutet, Sie haben dem Mieter die gesamten 170m² vermietet. Nur durch Kündigung oder einen Mietaufhebungsvertrag können Sie dieses Mietverhältnis abändern.
Wenn Sie dem Mieter einfach ein Zimmer wegnehmen, dann würden Sie eine Vertragsverletzung des Mietvertrages begehen. Der Mieter könnte ohne Probleme auf Wiedereinräumung des Besitzes an diesem Zimmer klagen.
Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.
Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Ich dachte nicht an einfach wegnehmen.

Gibt es garnichts

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,
haben Sie vielen Dank ***** ***** Nachricht.
Was zu überlegen wäre ist dass Sie den Vertrag einfach kündigen, wegen der Hinderung der angemessenen wirtschaftlichen Verwertung. Durch den Mietvertrag und den Zustand der Wohnung erleiden Sie derzeit einen erheblichen wirtschaftlichen Nachteil (800 EUR für 170 m²), so dass die Kündigung durchaus begründet werden kann.
Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.
Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
RASchiessl und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.