So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3713
Erfahrung:  Langjährige Praxis als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Ich wurde zweimal vom Gericht zu einer Geldstrafe verurteilt

Kundenfrage

Ich wurde zweimal vom Gericht zu einer Geldstrafe wegen Warenkreditbetruges Online in Versandhäusern einkaufen gegangen und Waren nicht bezahlt auch mit falschen Namen jedoch sind hier keine dritten Personen geschädigt worden ( durch die falschen Namen) Die letzte Verhandlung liegt etwa 1,5 Jahre zurück. Ich habe privat bei Ebay Kleinanzeigen, waren Angeboten aber nicht Verschickt Die geschädigte Familie hat mir 260€ überwiesen jedoch keine Waren erhalten. Im zweiten Fall, habe ich mich unter Angabe einer falschen Adresse im Hotel über eine Kirchliche Organisation eingemietet weil mein Sohn mittlerweile 8 Monate alt in der naheliegenden Klinik Stationär aufgenommen war und ich gerne bei ihm sein wollte ohne gross ueber mögliche Drohende Qonsequenzen nachgedacht habe. Ich habe 2 Kinder 3,5 Jahre 8 Monate und mein drittes Kind kommt im Febr 16 zur Welt muss ich nun mit einer Gefängnisstrafe rechnen? Oder könnte es in jedoch 2 Verhandlungen die noch ausstehend sind glimpflich mit einer Geldstrafe und Bewährung bestraft werden?

Ich bin allein Erziehende Mama meiner Kinder, der Vater der Kinder hat zusammen mit mir das Sorgerecht fuer mein 3 jähriges Kind bei meinem zweiten Kind liegt die Sorge alleine bei mir.Zum Vater kann meine Tochter 3 jedoch nicht da dieser mehrfach bei der Polizei in Erscheinung getreten ist da er mich mehrfach geschlagen hat, und ein sehr großes Aggressionsproblem hat.

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

*****@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter

Deutschland: 0800(###) ###-####/p>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064

in Verbindung zu setzen.

Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Vielen Dank für Ihre Frage, zu der ich gerne Auskunft gebe wie folgt.

Ich kann Ihnen seriöserweise keine absolute Rechtssicherheit geben, wie Ihr Richter entscheidet.

Es besteht aber durchaus die Möglichkeit, dass Sie bei einer Freiheitsstrafe eine Bewährung bekommen werden, also nicht in Haft müssten. Denn es wäre Ihre erste Freiheitsstrafe und da geben Richter oft zunächst die Chance zur Bewährung.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.