So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Ch...

Rechtsanwalt Christian Joachim
Rechtsanwalt Christian Joachim, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 2922
Erfahrung:  Staatsexamen, Zulassung als Rechtsanwalt, Mediator
30639152
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Christian Joachim ist jetzt online.

Mein Exmann und ich haben gemeinsames Sorrecht

Kundenfrage

Mein Exmann und ich haben gemeinsames Sorrecht für unsere Töchter 11 und 13. Die 13 jährige möchte seit einer Auseinandersetzung mit mir vor vier Wochen nichts mehr nach hause. Bei einem Gespräch mit dem Jugendamt hat der Vater zu verstehen gegeben das er es auch für besser hält wenn die große Tochter wieder zu mir kommt. Das Jugendamt befürwortet das auch. Gestern hat mich mein exmann angerufen und mir mitgeteilt das unsere Tochter nun doch bei ihm wohnt. Die Schule fängt wieder an. Kann er sie ohne mein Einverständnis ummelden und in eine andere schule schicken? Muss der Unterhalt weiterbezahlt werden bis eine endgültige Lösung da ist. Danke für die Hilfe

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

*****@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter


Deutschland: 0800(###) ###-####/strong>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064


in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  Rechtsanwalt Christian Joachim hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte Fragestellerin,
ohne weiteres keine einfache Frage, nicht nur im rechtlichen Bereich.
Die persönliche Sorge umfasst auch das Aufenthaltsbestimmungsrecht. Dieses kann allerdings nur einem Elternteil zustehen. Das Aufenthaltsbestimmungsrecht kann entweder durch gemeinsame Entscheidung auf einen Elternteil übertragen werden oder müsste vom Gericht festgelegt werden.
Dabei kommt es darauf an, wie bei vielen Entscheidungen im Familienrecht, dass dem Kindeswohl Genüge getan wird und sich eben die Entscheidung bezüglich des Aufenthaltsbestimmungsrechts an diesem Kindeswohl orientiert. Dies bedeutet, das Kind sollte sich an dem Ort aufhalten, welcher für sein Kindeswohls am besten ist.
Theoretisch könnte der Kindesvater die Übertragung des Aufenthaltsbestimmungsrechts verlangen. Sind Sie sodann damit nicht einverstanden, könnte er eine entsprechende gerichtliche Entscheidung herbeiführen. Da das Kind mittlerweile etwas älter ist, wird es insbesondere auch auf den Wunsch des Kindes ankommen, wo dieses den Wohnsitz haben möchte. Allerdings spielen auch die schulische Entwicklung und die sozialen Kontakte des Kindes eine große Rolle. Insbesondere bei der Ummeldung einer Show in eine andere Schule haben Sie ein gewichtiges Wort mitzureden und müssen grundsätzliche Einverständnis geben.
Ich empfehle daher in jedem Fall mit dem Kindesvater zu sprechen und mit ihm gemeinsam zu beurteilen, welche Lösung für das Kind die Beste ist und
Ergeben sich aus dem Sachverhalt Nachteile für das Kind und ist die jetzige Situation auch in Bezug auf das Kindeswohl nicht tragbar, müsste man hier neben der Hilfe des Jugendamtes auch gerichtliche Hilfe in Anspruch nehmen, um gegebenenfalls das Kind wieder zurückzuholen. Dies dürfte aber nur dann sinnvoll sein, wenn dies eben auch dem Kindeswohl und auch der Entwicklung des Kindes am besten entspricht.
Ich hoffe, dass ich Ihnen einen kurzen Überblick geben konnte und ihre Fragen zunächst beantwortet habe. Gerne können Sie sich weiter an mich wenden.
Über ihre anschließende positive Bewertung freue ich mich.
Viele Grüße
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Herzlichen Dank für ihre Antwort. Ich habe dem Vater und auch der Tochter den Vorschlag gemacht das Ich einverstanden bin das die Tochter bei ihm wohnt. Jedoch möchte ich das Sie alle zwei Wochen Mittwoch bis Sonntag bei mir ist. Dem wollen beide nicht zustimmen. Er hat die Unterhaltszahlung eingestellt, da für ihn die Sache klar ist und die Tochter ja bei ihm wohnt. Das Jugendamt hat mir gesagt solange keine neue Regelung da ist, ist ganz normal der Unterhalt zu leisten. Meine Angst ist jetzt das er ohne mein Einverständnis meine Tochter ummeldet. Die Meldebehorde hat gesagt das geht mit nur einem Elternteil. Dann kann er die Sxhule wechseln und ich sehe meine Tochter nicht mehr.

Experte:  Rechtsanwalt Christian Joachim hat geantwortet vor 1 Jahr.
Nein, das geht natürlich nicht.
Zunächst steht Ihnen als auch ihrer Tochter ein entsprechendes Umgangsrecht zu, d.h. auch der Vater muss dahingehend mitarbeiten, dass die Tochter auch zu Ihnen kommt.
Hier sollten Sie sich Hilfe vom Jugendamt holen oder einen Rechtsbeistand.
Auch das Ummelden in eine andere Schule darf der Vater nicht alleine ohne ihr Einverständnis tun, da diese Ummeldung dem gemeinsamen Sorgerecht unterliegt. Sie können hier dann gerichtliche Hilfe in Anspruch nehmen, falls tatsächlich eine solche Ummeldung geschieht bzw. auch vorweg verlangen, dass eine entsprechende Regelung für den Aufenthalt bei dem Kindesvater vorgenommen wird.
steht die Ummeldung kurz bevor, sollten Sie sich gerichtlicher Hilfe im Rahmen eines einstweiligen Rechtsschutzverfahrens bedienen.
Im Notfall wäre dann hier tatsächlich eine Erklärung über das Aufenthaltsbestimmungsrecht herbeizuführen, wobei dann eben aber auch das Umgangsrecht als auch die Regelung im Besuch in Bezug auf die Besuch der Schule erfolgen sollte. Gerade der Schulbesuch dürfte für ihre Tochter wichtig sein, da der Schulwechsel mit vielen Konsequenzen auch im Lernbereich verbunden ist.
Sollte sich die Angelegenheit weiter zuspitzen, sollten Sie unbedingt entsprechende Hilfe vor Ort in Anspruch nehmen.
Gerne können Sie sich weiter an mich wenden.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Und wie sieht das mit dem Unterhalt aus. Bisher waren beide Tochter bei mir. Er hat regelmäßig Unterhalt für beide bezahlt. Diesen Monat nur für eine Tochter, die bei mir ist. Es ist doch noch gar nichts geregelt. Kann er einfach zahlen wie er will und somit bestimmen das die große Tochter nun bei ihm lebt und er nicht mehr zahlen muss.

Experte:  Rechtsanwalt Christian Joachim hat geantwortet vor 1 Jahr.
Wenn Ihre andere Tochter dauerhaft bei dem Kindesvater ist, müssten sie Barunterhalt leisten, da sodann der Naturalunterhalt durch den Kindesvater erbracht wird.
Da Sie allerdings bisher das Aufenthaltsbestimmungsrecht innehatten nzw.haben, darf die Tochter nicht ohne weiteres zu dem Kindesvater und es besteht sodann auch grundsätzlich wohl noch eine Unterhaltspflicht des Kindesvaters. Hier kommt es auch darauf an, ob bereits ein Titel über den Unterhalt vorliegt oder nicht.
Lediglich dann, wenn eine entsprechende Regelung geschaffen worden ist und man sich darüber einig ist, dass die Tochter bei dem Kindesvater dauerhaft bleibt, wäre Barunterhalt durch Sie zu leisten.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CH/chiessl/2015-7-17_7493_resizedimage.64x64.jpg Avatar von RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    10849
    Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    8339
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    7152
    seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1136
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/a.merkel/bwbilda.jpg Avatar von Anja Merkel

    Anja Merkel

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    956
    Staatsexamen, Internationaler Titel LL.M.Eur, Zulassung als Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    5516
    Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz