So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RARobertWeber.
RARobertWeber
RARobertWeber, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3340
Erfahrung:  Rechtsanwalt in Berlin
55358529
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RARobertWeber ist jetzt online.

Mein Sohn möchte in seinem Wohnungseigentum seine Freundin

Beantwortete Frage:

Mein Sohn möchte in seinem Wohnungseigentum seine Freundin mitwohnen lassen, inklusive Ummeldung und Kostenbeteiligung (Heizung, Strom, Gas usw., also sämtliche Nebenkosten).
Einen Mietvertrag oder sonstige schriftlichen Vereinbarungen soll es nicht geben!
Vorraussehbares Szenario: Die Liebe ist aus, die Freundin soll raus.
Welche rechtlichen Probleme sind zu erwarten?
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RARobertWeber hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
dann sind keine rechtlichen Probleme zu erwarten. Da es ein Mietvertrag über die Nutzung vom Vermieter bewohnten Wohnraum ist, beträgt die Kündigungsfrist 15 Tage und die Freundin hat dann keinerlei Kündigungsschutzrechte.
Wenn die Freundin den Auszug verweigern sollte, hilft eine einstweilige Verfügung auf Räumung.
Für weitere Fragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" jederzeit zur Verfügung.
Über eine positive Bewertung Ihrerseits würde ich mich sehr freuen.
Mit freundlichen Grüßen,
Robert Weber
Rechtsanwalt
Das Zurückhalten relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung ist lediglich eine erste rechtliche Orientierung.
RARobertWeber und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.