So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an jopikar.
jopikar
jopikar, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 126
Erfahrung:  LL.B. (University of London)
85641571
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
jopikar ist jetzt online.

Wie weit vor Erlöschen des Prüfungsanspruches muss

Kundenfrage

wie weit vor Erlöschen des Prüfungsanspruches muss ich die Diplomarbeit abgeben? Mein Prüfungsanspruch erlöscht nämlich aufgrund von Überschreitung der Studiendauer. Muss diese noch innerhalb der Studiendauer verteidigt werden oder reicht nur die Abgabe? Was ist wenn der Prüfer länger mit der Benotung braucht? Ich studiere an der TU Dresden. In der Ordnung steht folgendes: Der Prüfungsanspruch erlischt, wenn der Student aus von ihm selbst zu vertretenden Gründen einschließlich etwaiger Wiederholungsprüfungen die Diplomprüfung nicht sechs Semester nach Abschluß der Regelstudienzeit erfolgreich abgeschlossen hat. mfg

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

*****@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter


Deutschland: 0800(###) ###-####/strong>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064


in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Welche Infos benötigen sie noch?

Experte:  jopikar hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender, Ihre Frage darf ich wie folgt beantworten: Abgeschlossen ist das Prüfungsverfahren mit einer auf die Diplomarbeit folgenden mündlichen Prüfung. Auch die mündliche Prüfung wird daher grundsätzlich innerhalb der sechs weiteren Semester abzuschließen zu sein, also zum 31.03. oder 30.09 eines Jahres. Beachten Sie allerdings, dass dieser enge Zeitrahmen nur für "selbst zu vertretende Gründe" zur vollen Wirkung kommt. Sollte es aufgrund von Organisationsabläufen innerhalb der Universität zu Verzögerungen kommen, z.B. bei der Korrektur Ihrer Diplomarbeit, so haben Sie diese nicht zu vertreten. Die Universität müsste Sie in einem solchen Fall auch über den 31.03. bzw. 30.09 prüfen, wenn die Universität die Verzögerung zu vertreten hat. Mit freundlichen Grüßen
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Wie ist das wenn ich die Arbeit erst am 25.09. abgebe?

Experte:  jopikar hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender,
sollten Sie Ihre Diplomarbeit am 25.09 abgeben und das sechste und letzte zulässige Semester würde am 30.09 enden, so wäre das Prüfungsverfahren am 30.09 noch nicht abgeschlossen und dies wäre auch nicht auf ein verschulden der Universität zurück zu führen.
Waren Sie vielleicht im Studium länger krank oder können Kindererziehungszeiten nachweisen, so wäre hier wieder eine Fristverlängerung möglich. Ohne diese Faktoren dürfte dies aber sehr knapp werden.
Mit freundlichen Grüßen
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

In der Ordnung steht, das innerhalb von 4 Wochen die Arbeit bewertet werden soll und innerhalb von 8 Wochen die Verteidigung stattfinden soll. Somit habe ich jetzt gar keine Chane mehr, oder? Krank war ich auch nicht.

Experte:  jopikar hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hier muss bis zum 30.09 das Prüfungsverfahren abgeschlossen sein, also auch die mündliche Prüfung abgeschlossen sein. Rein praktisch gesehen dürfte es daher sehr eng für Sie werden.
Hier wäre vielleicht eine Kulanzlösung mit dem jeweiligen Prüfer zu finden. Unter Umständen kann dieser schneller korrigieren und die mündliche Prüfung somit schneller stattfinden. Diese Lösung würde aber bei einer Abgabe am 25.09. wohl nicht funktionieren.
Aber gehen Sie mal zum Prüfungsamt, sprechen Sie mit dem zuständigen Leuten (Prüfungsdekan etc.) und versuchen Sie eine Lösung zu erarbeiten. Unter Umständen ist es noch nicht zu spät. Die Universität kann hier ein gewisses Ermessen ausüben.
Mit freundlichen Grüßen
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

In wie weit geht das Ermessen?

Experte:  jopikar hat geantwortet vor 1 Jahr.
Das Ermessen wird im Zweifel sehr eng auszulegen sein, wenn Sie keine guten Gründe für Ihre Verzögerung haben (Krankheit, Kindererziehung, Pflege von Angehörigen), dann wird das Ermessen Richtung Null gehen.
deshalb wäre hier ein persönliches Gespräch unter Umständen hilfreich. Vielleicht kann dennoch eine Verlängerung der Prüfungszeit vereinbart werden. Einen Rechtsanspruch werden Sie aber nicht darauf haben.
Experte:  jopikar hat geantwortet vor 1 Jahr.
Kann ich sonst noch etwas für Sie tun? Ansonsten würde ich mich über eine positive Bewertung freuen. Mit freundlichen Grüßen
Experte:  jopikar hat geantwortet vor 1 Jahr.
Haben Sie sonst noch Fragen oder kann ich etwas für Sie tun? Ansonsten würde ich mich über eine positive Bewertung freuen.

Mit freundlichen Grüßen
Experte:  jopikar hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender,
offensichtlich ist Ihnen in dieser für Sie sicherlich hektischen Zeit entgangen, meinen Rechtsrat an Sie positiv zu bewerten. ich würde mich freuen, wenn Sie dies nachholen könnten.
Mit freundlichen Grüßen

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz