So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an jopikar.
jopikar
jopikar, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 127
Erfahrung:  LL.B. (University of London)
85641571
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
jopikar ist jetzt online.

Hallo, ich habe dieser tage erst von einem fam-mitglied gehört

Kundenfrage

hallo, ich habe dieser tage erst von einem fam-mitglied gehört das man sich melden sollte wegen dem heim zu ddr-zeiten-- habe ich noch eine chance oder ist es zu spät? und wo müßte ich mich da melden... über eine antwort wär ich sehr erfreut und nette gr *****@******.***
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  jopikar hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geerhte Fragestellerin,
Ihre Frage darf ich wie folgt beantworten:
Das Bundesverfassungsgericht hat am 23.10.2014 (Az: 2 BvR 2782/10) entscheiden, dass Menschen, die zu Zeiten der DDR in Heimen untergebracht wurden, nicht einfach mit dem Hinweis, dass dies dem damaligen Stand der Pädagogik entsprochen habe, abgewiesen werden können.
Menschen mit solchen Heimerfahrungen haben grundsätzlich die Möglichkeit auch weiterhin ihre Rehabilitierung zu beantragen.
Im Wege eines Rehabilitierungsantrages wird zu prüfen sein, warum es zu einem Heimaufenthalt gekommen ist und ob dieser gegen die freiheitliche rechtsstaatliche Ordnung verstoßen hat.
Ein derartiger Rehabilitierungsantrag nach dem Strafrechtlichen Rehabilitierungsgesetz kann weiterhin gestellt werden bis zum 31.12.2019. Hierfür ist es noch nicht zu spät. Sie können diesen Antrag bei jedem Gericht stellen. Entscheiden wird die Stelle, wo der Heimaufenthalt stattfand.
Mit freundlichen Grüßen
Experte:  jopikar hat geantwortet vor 2 Jahren.
Kann ich sonst noch etwas für Sie tun? Falls nicht, würde ich mich über eine positive Bewertung freuen.
Mit freundlichen Grüßen