So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 5850
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Ich habe heute nach langem Ausweichen von seiten des AG

Kundenfrage

Ich habe heute nach langem Ausweichen von seiten des Arbeitgebers erfahren das mein befristeter arbeitsvertrag mit Sachgrund ( Zwecksvertretung für die auszubildende) der am 30.9 ausläuft nicht in einer Festanstellung endet. Ich bin seit 2.5 jahren im Betrieb 2 mal gab es eine Befristung für jeweils 1 jahr danach gab es einen Vertrag 4 monatigen Arbeitsvertrag mit Sachgrund. Die auszubildende befindet sich zur Zeit noch in der Abschlussprüfungsphase. Hätt ich wieder Anspruch auf den Job, wenn sie die Prüfung nicht erfolgreich beendet? Darf eine ausgebildete Fachkraft überhaupt eine Auszubildende vertreten? Und wenn ja, dürfte sie dann eigentlich nicht nur die Tätigkeiten der auszubildenden übernehmen? Ausserdem hätte ich gerne gewusst ob der Arbeitgeber anstatt den Vertrag auslaufen zu lassen nicht auch eine ordentliche Kündigung ausstellen darf zum selben Enddatum. Dies würde mir persönlich viele Vorteile verschaffen. Da ich einen Kredit abbezahle welcher zwar durch eine Arbeitslosigkeit versichert ist, aber bei vertragsendigung laut Klausel nicht von der Versicherung übernommen wird. Hätt der Bank Beamte nicht Einen Nachweis über einen Festvertag nachweisen müssen? Welche Chancen hätt ich? Liebe grüße

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Anfragen wie folgt:

Hätt ich wieder Anspruch auf den Job, wenn sie die Prüfung nicht erfolgreich beendet? Grundsätzlich wäre der Arbeitgeber nicht verpflichtet, Ihnen eine Verlängerung des Vertrages bzw. eine weitere Befristung anzubieten.

Darf eine ausgebildete Fachkraft überhaupt eine Auszubildende vertreten? Dies ist kein Problem. Es ist nicht einmal erforderlich, dass die Vertretungskraft gerade auf dem Arbeitsplatz des Azubis eingesetzt wird.

Ausserdem hätte ich gerne gewusst ob der Arbeitgeber anstatt den Vertrag auslaufen zu lassen nicht auch eine ordentliche Kündigung ausstellen darf zum selben Enddatum. Eine Kündigung ist nicht erforderlich, da der befristete Vertrag durch Zeitablauf automatisch endet.

Hätt der Bank Beamte nicht Einen Nachweis über einen Festvertag nachweisen müssen? Die Aufnahme eines Kredites und dessen Bezahlbarkeit liegt allein in Ihrem Verantwortungsbereich.

Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein und darf Sie um Bewertung der Antwort bitten. Falls noch Fragen bestehen, nehmen Sie bitte Kontakt an. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz